Alle Kategorien
Suche

Ich bin 12 und will abnehmen - kindgerechte Ernährungsumstellung

Es gibt sehr viele Kinder, die übergewichtig sind. Ab einem gewissen Alter merken das die Kinder und fühlen sich selbst nicht wohl. Da stellt sich schnell die Frage, wie man einem 12-jährigen oder auch etwas älteren Kind, das abnehmen will, helfen kann.

Eine ausgewogene Ernährung hilft beim Abnehmen.
Eine ausgewogene Ernährung hilft beim Abnehmen.

Was Sie benötigen:

  • Obst
  • Gemüse
  • Salat
  • Geflügel
  • Vollkornprodukte

"Ich bin 12 und will abnehmen!" Spätestens in diesem Alter realisieren viele Kinder, dass sie zu dick sind. Sie werden in der Schule von den Mitschülern verspottet, können im Sport nicht so gut mithalten und haben im schlimmsten Fall sogar schon Gelenkprobleme. Hier ist es wichtig, die Ernährung umzustellen. Das Kind muss in erster Linie lernen, wie man sich gesund ernährt.

Die Ernährung kindgerecht zum Abnehmen umstellen

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung bei Ihrem Kind!

  • Ihr Kind sollte täglich Obst, Gemüse und Salat zu sich nehmen. 
  • Statt Weißmehlprodukte wie Nudeln oder Weißbrot sollten Sie Vollkornprodukte reichen. Diese halten länger satt und enthalten kaum Stärke, die, wenn man zu viel davon aufnimmt, dick macht.
  • Statt fetten Fleisches sollte viel Geflügel oder Fisch gegessen werden. Diese Produkte sind fettärmer, enthalten aber dennoch wichtiges Fett, das gerade der Kinderkörper in der Wachstumsphase benötigt.
  • Fast Food wie Hamburger oder Pizza sollte nur selten gegessen werden. Auch Süßigkeiten oder Chips sind keine Nahrungsmittel. Als Genussmittel für zwischendurch sind Naschsachen erlaubt, aber die Menge macht es aus.
  • Süße Getränke wie Limo oder Cola sind ungesund und enthalten Unmengen an Kalorien. Geben Sie Ihrem Kind Wasser, ungesüßten Tee oder Fruchtschorlen zum Trinken.
  • Zum Braten nehmen Sie am besten Olivenöl, Nussöl oder Sonnenblumenöl. Die Zellen und das Gehirn brauchen Fett, um wichtige Nährstoffe aufnehmen zu können und um richtig arbeiten zu können. Fette wie Butter oder Frittierfett braucht der Körper nicht; sie setzen sich nur in den Zellen ab und machen dick.
  • Stellen Sie Ihr Kind auf keinen Fall auf eine "Friss-die-Hälfte-Diät"! Ein Kind ist im Wachstum und braucht Nährstoffe und Vitamine. Es kommt also nicht darauf an, wie viel das Kind isst, sondern was das Kind isst!
  • Sport ist trotz Ernährungsumstellung beim Abnehmen unerlässlich! Er kurbelt den Stoffwechsel an und hilft sehr beim Abnehmen, da dadurch viele Kalorien verbrannt werden.

Wenn Ihr Kind abnehmen muss, sprechen Sie auf jeden Fall erst mit dem Arzt. Er kann Sie beraten, wie Sie eine Mangelernährung bei Ihrem Kind vermeiden. Behalten Sie immer im Kopf, dass bei einem 12-jährigen Kind, das abnehmen will, so etwas schnell passieren kann!

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.