Alle Kategorien
Suche

Hutschenreuther Porzellan - den Wert von Auslaufserien in Erfahrung bringen

Gegenstände ohne einen festgesetzten Preis, wie beispielsweise Hutschenreuther Porzellan, sind vom Wert her nur sehr schwierig einzuschätzen. Hier wird der Wert erst durch den Markt geschaffen. Ist niemand bereit einen hohen Sammlerpreis zu zahlen, hat eine Schätzung, sei sie noch so hoch, keine wirkliche Auswirkung auf den zu erzielenden Preis.

Ein Porzellanservice kann Generationen überdauern.
Ein Porzellanservice kann Generationen überdauern. © Rolf_Handke / Pixelio

Der Wert von Hutschenreuther Porzellan steigt mit dem Alter des Geschirrs

  • Wer sich gar nicht mit Porzellan auskennt, kann schon mal in die Verlegenheit geraten, beispielsweise bei einer Entrümpelung ein seltenes Hutschenreuther Porzellan zu entsorgen, weil der mögliche Wert nicht jedem geläufig sein kann. Auch wenn ein Service dieser Art heute nicht mehr zur allgemeinen Aussteuer gehört oder zur Gründung eines Haushaltes verschenkt bzw. aus dem Familienbesitz überlassen wird, hat manches unter Liebhabern doch einen gewissen Wert, den es allerdings für Sie zu erkennen gilt.
  • Porzellanserien, ob nun aus dem Hause Hutschenreuther oder einer anderen angesehenen Porzellanmanufaktur wie Meissen oder Rosenthal, geben ihren Kunden eine Nachkaufgarantie, die dafür Sorge tragen soll, dass falls etwas aus Ihrem Service zu Schaden kommen sollte, Sie die Möglichkeit besitzen, Ihre Porzellanserie durch den Nachkauf eines zerstörten Stücks wieder zu vervollständigen. Ist diese Garantiefrist abgelaufen und wird sie mangels Nachfrage nicht mehr erneuert, wird dieses Muster zu einer Auslaufserie.
  • Die Preise solcher Auslaufserie werden nun im Vergleich zu den erfolgreichen Jahren in der Vergangenheit erst deutlich fallen. So soll den Besitzern einer solchen Porzellanserie vom Hersteller die Gelegenheit gegeben werden, sich preiswert mit möglicherweise noch notwendig werdenden Ersatzstücken auf Vorrat einzudecken.
  • Wenn Sie dies versäumen, müssen Sie sich, im Falle des Falles, um Ihr Service komplett zu halten, den von Angebot und Nachfrage abhängigen Marktpreisen beugen.
  • Wer unbedingt ein und mehrere Teile eines Kaffeeservice ersetzen möchte, wird unter Umständen bereit sein, einen relativ hohen Preis zu bieten, damit er wieder über ein komplettes Geschirr verfügen kann.

Die Nachfrage bestimmt letztendlich den Verkaufserlös

  • Möchten Sie sich von einem Hutschenreuther Porzellanservice trennen, welches bereits vor einigen Jahren als Auslaufserie aus der Produktion gefallen ist, so haben Sie die Möglichkeit dies als komplettes Service oder in Einzelstücken anzubieten. Wobei Sie hier die momentane Marktlage beobachten sollten, um in Erfahrung zu bringen, wie hoch die einzelnen Serien oder Stücke momentan gehandelt werden. Es gibt durchaus auch Serien, die in so großen Stückzahlen produziert wurden, dass es noch sehr lange dauern kann, bis sie überhaupt zu einem ansprechenden Wert kommen könnten.
  • Den Wert dieser fast aus der Mode gekommenen Geschirrtradition, bei der jedes Stück mit demselben Muster daherkommt, zu ermitteln, ist heutzutage am einfachsten und effektivsten über große Auktionsportale wie eBay, Hood und auch Feininger zu bewerkstelligen.
  • Hier haben Sie am schnellsten einen Überblick und können einzelne Artikel durch die "Beobachten"-Funktion bis zu deren Verkauf verfolgen. Somit erfahren Sie, für welchen Preis Sie Ihr Angebot anbieten könnten und erhalten zusätzlich die Möglichkeit, ohne großen Aufwand einen für den Verkauf günstigen Moment abzupassen, der dann zu erwarten ist, wenn Porzellanserien aus derselben Musterreihe wie Ihres gut und teuer verkauft werden konnten.
  • Sollten Sie Ihr zu verkaufendes Service in keiner Auktion finden können, so kann dies auch ein Verkaufssignal darstellen und belegen, dass im Moment keines oder nur sehr wenige dieser Sammelobjekte zum Verkauf stehen, was Ihnen einen relativ guten Verkaufserfolg bescheren könnte.
Teilen: