Alle Kategorien
Suche

Hundemantel selber nähen - Anleitung

Hunde sind treue und beliebte Begleiter des Menschen. Im Prinzip wird ein Hund oft wie ein Familienmitglied behandelt. Leider können Hunde nicht sprechen. Herrchen und Frauchen sorgen aber immer gern dafür, dass es dem Liebling gut geht. Gerade kleine Hunde frieren sehr leicht, deshalb ist es durchaus üblich, den Hund im Winter mit einem Mantel vor der Kälte zu schützen. Aus der Welt der Promis hat man schon vernommen, dass diese reichen Leute ihren Lieblingen Designer Klamotten kaufen. Das ist reichlich übertrieben. Einen Mantel für den Hund kann man ohne Schwierigkeiten selbst nähen. Probieren Sie es einfach mal selbst. Es ist nicht sonderlich schwer.

Kuschelig warm
Kuschelig warm

Was Sie benötigen:

  • Ein Zentimetermaß
  • Nadel und Faden
  • Nähmaschine
  • Schere
  • 5. Klettband und Gegenband als Meterware
  • 6. Kinderjacke aus Fleece

Der Wintermantel für den Hund

  1. Schneiden Sie die Kinderjacke zu, die Weite und die Länge müssen in etwa zu der Größe des Hundes passen.
  2. Nun beide Ärmel rausschneiden, durch diese Löcher kommen die Vorderpfoten.
  3. Jetzt müssen Sie die Ärmelausschnitte umsäumen und eventuell enger nähen.
  4. Reißverschluss oder Knopfleiste  an beiden Seiten abschneiden.
  5. Anprobe beim Hund, Vorderbeine durch die Armlöcher, der Kragen ist auch beim Hund oben an Hals als Kragen, die Mitte der Jacke ist beim Hund unter dem Bauch.
  6. Hier messen Sie bitte ab wie viel abgeschnitten werden muss, damit die Jacke in der Mitte geschlossen werden kann.
  7. Kürzen Sie den unteren Jackenrand soweit, dass die Jacke den gesamten Hunderücken bedeckt.
  8. Nun müssen Sie den unteren Jackenrand umsäumen, von Hand oder mit der Nähmaschine.
  9. Wo früher der Reißverschluss oder die Knopfleiste war, längs der gesamten Öffnung Klettband an beiden Seiten annähen.
  10. Jetzt ist der Wintermantel für Ihren Liebling fertig. Er ist auch bequem anzuziehen.
  11. Sie legen den Mantel über den Rücken, die Vorderpfoten kommen in die ausreichend großen Ärmellöcher.
  12. Unter dem Bauch schließen sie den Klettverschluss soweit, dass die Hinterbeine noch gut bewegt werden können.
  13. Eventuell schneiden sie noch eine Ecke Stoff raus, damit Ihr Hund hinten auch wirklich Beinfreiheit hat.

Dann heißt es Leine anlegen und Abmarsch zum Gassi gehen. Wählen sie am besten eine Fleece Jacke als Grundstoff für den Hundemantel. Fleece Jacken gibt es in jeder Größe und Farbe zu kaufen. Bei den Kindergrößen finden Sie sicher die passende Größe für Ihren Hund. Wenn Sie die Fleece Jacke zuschneiden, muss unter Umständen gar nichts umsäumt werden.

Ein schöner Nebeneffekt - Fleece franst eigentlich kaum oder gar nicht aus und ist somit ideal für einen robusten Hundemantel geeignet.

Teilen: