Alle Kategorien
Suche

Hundemäntel selber stricken - so geht's

Sie haben einen kleinen Hund, für den Sie gerne Hundemäntel selber machen möchten? Die Hundemäntel schützen Ihr Tier im Winter vor der eisigen Kälte. Das Fell vieler kleinen Hunde ist relativ dünn, sodass ein Hundemantel durchaus angebracht ist. Es wurde eigens für diesen Hundemantel ein downloadbares Strickmuster entworfen.

Hundemäntel lassen sich leicht selbst stricken.
Hundemäntel lassen sich leicht selbst stricken.

Was Sie benötigen:

  • Ca. 500 g Schurwolle in der gewünschten Farbe (es kann auch zwei- oder mehrfarbige Wolle sein)
  • Zur Wolle passende Stricknadeln
  • 1 Schere
  • 3 größere Knöpfe
  • 1 Stopfnadel
  • PC
  • Internet
  • Schneidermaßband
  • Papier
  • Kugelschreiber
  • Strickkenntnisse (Maschenaufschlagen, rechte und linke Maschen, Abketten)

Wie Sie Hundemäntel stricken

  1. Downloaden Sie das Hundemantel-Strickmuster, damit Sie Hundemäntel stricken können.
  2. Sie können sich natürlich auch ein eigenes oder gar kein Strickmuster erstellen, je nachdem wie Sie möchten.
  3. Messen Sie den Bauchumfang Ihres Hundes mit einem elastischen Schneidermaßband.
  4. Notieren Sie sich die Werte auf einem Stück Papier.
  5. Berechnen Sie, ob das hier angebotene Strickmuster passend für Ihren Hund ist, und kalkulieren Sie gegebenenfalls neu.
  6. Nehmen Sie die Wolle und die Stricknadeln zur Hand.
  7. Schlagen Sie die notwendige Maschenanzahl auf.
  8. Achten Sie beim Stricken darauf, dass für den Schwanz ein Ausschnitt bleibt.
  9. Stricken Sie sorgfältig jede notwendige Masche.
  10. An der Stelle, die für den Halsbereich gedacht ist, müssen Sie Maschen entsprechend abnehmen, damit die Hundemäntel nicht unförmig oder sackartig aussehen. Dies ist jedoch von den Maßen Ihres Hundes abhängig und können nur Sie ganz individuell bestimmen.
  11. Wenn Sie alle notwendigen Maschen gestrickt haben, beginnen Sie mit dem Abketten des Gestrickten. Sie können auch erst einmal ein kleines Hundemäntel-Modell stricken, wenn Sie möchten und es z. B. an einer Hundefigur ausprobieren.
  12. Denken Sie beim Stricken daran, dass Sie Platz für die drei gelb gekennzeichneten Knopflöcher lassen. Für Knopflöcher in Strickwaren werden eine bestimmte Anzahl an Maschen abgekettet.
  13. Wenn Sie fertig mit dem Stricken sind, nähen Sie die drei Knöpfe an.
  14. Alternativ können Sie natürlich auch einen Schlauch stricken, wobei dabei das Ausziehen der Hundemäntel nicht ganz so einfach ist wie mit der Knopfvariante. Es könnte sein, dass Ihrem Hund dann diese Prozedur nicht gefällt.
  15. Zum Schluss nähen Sie auf der den Knopflöchern gegenüberliegenden Seite die Knöpfe an. Fertig ist Ihr erster Hundemantel.
  16. Sie können natürlich den Hundemantel noch mit allerlei Dingen verzieren wie z. B. Leder, Bändern oder aber auch einen gestreiften oder einen karierten Hundemantel stricken. Sehr flott sind Hundemäntel im Sherlock-Holmes-Look. Dies erfordert jedoch sehr gute Strickkenntnisse.
Teilen: