Alle Kategorien
Suche

Hundeklo-Benutzung dem eigenen Vierbeiner beibringen

Nicht nur Katzen, sondern auch Hunde können lernen, ein Hundeklo zu benutzen. In vielen Fällen kann die Hundeklo-Benutzung sehr hilfreich und erleichternd sein, sollte aber auf keinen Fall zum Dauerzustand werden.

Das Hundeklo - eine Erziehungshilfe
Das Hundeklo - eine Erziehungshilfe

Was Sie benötigen:

  • Katzentoilette
  • Streu
  • Zeit
  • Geduld

Ein Hundeklo wird vor allen Dingen bei Welpen, die noch nicht stubenrein sind, gerne genutzt. So können die Tiere ihre Notdurft verrichten, und das Hundeklo wird anschließend ebenso einfach und leicht wie eine Katzentoilette gereinigt.

Das Hundeklo - hilfreich und sinnvoll

  1. In vielen Fällen ist es sehr nützlich, wenn der Hund ein eigenes Hundeklo benutzen kann. Nicht nur Welpen können so lernen, stubenrein zu werden, sondern auch bei kranken Tieren kann die Nutzung eines Hundeklos oft eine große Hilfe sein. Dennoch sollten Sie nie vergessen, dass das Hundeklo nicht dauerhaft einzusetzen ist, sondern der Hund täglich seinen Spaziergang braucht.
  2. Die Benutzung bringen Sie dem Hund genauso bei, wie einer Katze auch. Haben Sie einen Welpen und möchten diesem die Benutzung beibringen, dann setzen Sie das Tier immer dann auf das Hundeklo, wenn es sein Geschäft machen muss. Zeigen Sie dem Tier das Hundeklo und loben Sie es, wenn alles geklappt hat. Lassen Sie den Hund vor allen Dingen auch an seiner Hinterlassenschaft riechen, damit das Tier das Hundeklo damit dauerhaft in Verbindung bringen kann.
  3. Sie sollten sich aber vorher einen guten Standort für das Hundeklo aussuchen und dieses dann möglichst dort stehen lassen. Möchten Sie das Klo als Übergang zur Stubenreinheit nutzen, dann können Sie das Hundeklo täglich ein kleines Stück näher an die Tür schieben, bis der Welpe dann schließlich ins Freie gelangt, um dort seine Notdurft zu verrichten.
  4. Aber auch große Hunde und auch kranke Hunde können die Benutzung leicht lernen. Gerade, wenn der Hund Durchfall hat, kann es sehr sinnvoll sein, wenn das Tier schnell zum Hundeklo gehen kann. Setzen Sie den Vierbeiner einfach auf das Klo oder zeigen Sie dem Hund mehrmals, wo dieses steht. Bei einem älteren Hund stellen Sie das Klo am besten in der Nähe der Wohnungstür auf, da der Hund diese Stelle am ehesten mit einer Gassirunde und somit auch mit seinem Geschäft verbindet.
  5. Die Erziehung von Welpen erfordert viel Einfühlungsvermögen und Geduld. Da die jungen …

  6. Bei sehr kleinen Hunderassen ist es oft üblich, dass diese bereits vom Züchter an das Hundeklo gewöhnt werden. Von der Größe her können die Minihunde zwar ohne Probleme ein normales Katzenklo benutzen, sollten aber dennoch auch nach draußen geführt werden. Im Sinne einer artgerechten Tierhaltung ist eine dauerhafte Nutzung des Hundeklos, ohne dem Hund ausreichend Freigang zu gewähren, nicht zu vertreten.


Setzen Sie das Hundeklo also sinnvoll und gezielt ein, damit sowohl Sie, als auch Ihr Hund Vorteile davon haben. Versuchen Sie aber nie, das Tier mit Gewalt oder Druck an das Hundeklo zu gewöhnen, sondern gehen Sie immer behutsam und sanft an die Sache heran.

Teilen: