Alle Kategorien
Suche

Hundehaare entfernen - so bekommen Sie Haare aus dem Teppich raus

So gerne Sie Ihre Vierbeiner auch haben – Hunde hinterlassen ihre Spuren im Haushalt. Vor allem Hundehaare werden zu einem lästigen Problem, wenn sich diese schwer aus dem Teppich entfernen lassen. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem anzugehen.

So befreien Sie Ihren Teppich von lästigen Hundehaaren.
So befreien Sie Ihren Teppich von lästigen Hundehaaren.

Was Sie benötigen:

  • Staubsauger mit rotierender Bürste
  • Gummihandschuh
  • Paketband
  • Gummibesen
  • Fensterabzieher mit Gummilippe
  • Weichspüler

So entfernen Sie die Hundehaare aus Ihrem Teppich

  • Hundehaare lassen sich mit einfachen Mitteln aus einem Teppich entfernen. Sie benötigen dafür lediglich Artikel, die Sie wahrscheinlich schon in Ihrem Haushalt haben.
  • Das Paketband  stellt eine erste Möglichkeit dar. Gehen Sie mit der Klebeseite über die betroffenen Stellen bzw. den gesamten Teppich und ziehen Sie die Haare einfach ab.
  • Ähnlich ist die Handhabung mit einem Gummihandschuh, wie Sie ihn zum Abwaschen oder Putzen nutzen. Den Handschuh einfach anziehen und damit über den Teppich rubbeln, um die Hundehaare zu entfernen. Dadurch entstehen kleine Wollknäule, die Sie dann entweder aufsaugen oder aufsammeln können.
  • Ein Gummibesen oder ein Fensterabzieher mit Gummilippe ist eine weitere Alternative, da die Hundehaare hervorragend an Gummiartikeln haften.
  • Sollten Ihnen diese Möglichkeiten zu aufwendig sein, da der Teppich sehr groß ist, probieren Sie es mit der rotierenden Bürste Ihres Staubsaugers. Dieser kloppt den Teppich auf und holt die lästigen Haare hervor, die dann noch mit dem Staubsauer aufgesaugt werden müssen.
  • Wenn Sie jedoch einen solchen Aufsatz nicht zur Hand haben, hilft auch normaler Weichspüler, um die Hundehaare zu entfernen. Diesen mit Wasser im Verhältnis 5:1 (5 Teile Wasser, 1 Teil Weichspüler) verdünnen und auf den Teppich aufsprühen. Die Lösung bewirkt, dass die Haftung der Hundehaare reduziert wird. Warten Sie nun, bis der Teppich getrocknet ist und saugen Sie ihn dann mit dem Staubsauger ab.

Grundsätzlich ist jede Methode für sich kostengünstig und lässt sich vor allem mit haushaltsüblichen Mitteln umsetzen. Auch ist der dafür benötigte Aufwand sehr gering. Probieren Sie einfach aus, welche Möglichkeit für Sie geeignet ist, um Hundehaare aus dem Teppich zu entfernen.

Teilen: