Was Sie benötigen:
  • Muskelanzug
  • Grünes Langarm-Shirt
  • Grüne Hose (Leggings)
  • Grüne Körperfarbe
  • altes Hemd
  • Short (knielang, lila)
  • Schere
  • Dunkelbraunes Karnevalshaarspray
  • Dunkelbrauner Kajal (Augenbrauenstift)

Mit der Verkleidung des grünen Ungeheuers fallen Sie auf

  1. Um als Hulk Eindruck zu machen, sollten Sie sich zunächst einen Muskelanzug zulegen. Diese erhalten Sie beispielsweise in Kostüm-Shops oder aber über das Internet. Sofern der Muskelanzug zum Aufblasen ist, füllen Sie diesen mit Luft. Sie sollten Ihr Vorhaben allerdings erst umsetzen, wenn Sie den Muskelanzug bereits tragen. Haben Sie einen Freund an der Seite, so soll dieser die Luftkammern schließlich durch Aufblasen füllen. Alternativ können Sie auch auf Schaumstoff-Muskeln zurückgreifen, welche Sie nur überziehen, allerdings nicht aufblasen müssen.
  2. Nachdem Sie den Muskelanzug angezogen haben, ziehen Sie ein grünes Langarm-Shirt über, das den Muskelanzug im Oberkörperbereich vollkommen verdeckt.
  3. Auch eine grüne, sehr enge Hose (im gleichen Farbton, wie das Langarm-Shirt, am besten Leggings) sollten Sie jetzt anziehen, damit die unechten Muskeln an den Beinen nicht erkannt werden können, Sie aber trotzdem sehr muskulös aussehen.
  4. Grüne Körperfarbe (Karnevalsfarbe) sollten Sie in diesem Schritt auftragen, um Ihr Gesicht, Ihre Hände und Ihre Füße damit einzufärben. Jegliche freie Körperstelle sollte - passend zur Verkleidung - jetzt grün sein. Würden Sie die Farbe vorher auftragen, so können Sie davon ausgehen, dass sich die Farbe auch im Inneren des Anzugs wiederfindet.
  5. Die Frisur sollte des Weiteren mit dem Rest der Kostümierung übereinstimmen. Färben Sie deswegen Ihre Haare jetzt mit dunkelbraunem Karnevalshaarspray ein.
  6. Mit einem dunkelbraunen Kajal oder Augenbrauenstift ziehen Sie zu guter Letzt noch Ihre Augenbrauen recht dick nach.

Auch Hulks Kleidung sollte auf das Kostüm abgestimmt sein

  • Sobald Hulk sich in das muskulöse "Ungeheuer" verwandelt, reißt seine Bekleidung natürlich, schließlich wollen die Muskeln auch genug Platz haben. Das Short, welches Sie über Ihrer grünen Leggins tragen möchten, sollten Sie daher an den unteren Enden einschneiden und aufreißen. Es soll auf Ihren Muskelpartien aussehen, als wäre die Bekleidung soeben erst geplatzt.
  • Passend dazu sollten Sie auch ein altes Hemd so weit einschneiden und einreißen, damit es ebenso - wie bei dem Short - aussieht, als würde die Verkleidung vor lauter Muskelkraft platzen.