Alle Kategorien
Suche

Hühnerfrikassee ohne Tim Mälzer - so gelingt eine leckere Eigenkreation

Sie möchten Hühnerfrikassee zubereiten, jedoch nicht nach Tim Mälzers Rezept? Es gibt noch einige andere Ideen, um dies zu tun. Mit den richtigen Zutaten ist dies auch nicht so schwierig.

Bereiten Sie Hühnerfrikassee selbst zu.
Bereiten Sie Hühnerfrikassee selbst zu.

Was Sie benötigen:

  • Für 4 Portionen:
  • 2 Töpfe
  • eine Schüssel
  • ein Sieb
  • Wasser
  • 1 Brathähnchen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Eier
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1 Dose Erbsen und Möhren
  • 1 Dose gestückelter Spargel
  • 1 Glas Champignons
  • Mehl
  • Margarine

Hühnerfrikassee - Alternative zu Tim Mälzers Rezept

Hühnerfrikassee muss nicht immer nach Tim Mälzers Art zubereitet werden, um gut zu schmecken.

  1. Als Erstes streuen Sie Salz auf das Hähnchen.
  2. Legen Sie dieses in einen Topf und gießen Sie so viel Wasser in diesen, bis ca. ¾ des Topfes damit gefüllt sind.
  3. Nun entfernen Sie die Schale der Zwiebeln und teilen Sie diese in 4 Stücke.
  4. Waschen Sie nun die Tomaten mit Wasser ab und zerkleinern Sie sie.
  5. Geben Sie die Tomaten und die Zwiebel in den Topf mit dem Hähnchen.
  6. Nun fügen Sie die 2 Teelöffel Salz und Pfeffer hinzu.
  7. Stellen Sie den Herd nun auf die höchste Stufe, bis das Wasser kocht.
  8. Nehmen Sie einen Schaumlöffel, um das vom Hähnchen ausgespülte Eiweiß zu entfernen.
  9. Wenn das Wasser kocht, stellen Sie den Herd auf eine kleine Stufe und lassen Sie das Hähnchen garen. Dies dauert ca. eine Stunde.
  10. Sobald das Fleisch gar ist, nehmen Sie es aus dem Topf und lassen Sie es abkühlen.
  11. Gießen Sie die Flüssigkeit aus dem Topf durch ein Sieb und fangen Sie diese mit einer Schüssel darunter auf.
  12. Entnehmen Sie das Fleisch von den Knochen des Hähnchens.
  13. Nun nehmen Sie einen zweiten Topf hinzu, in den Sie die Margarine geben. Erhitzen Sie diese dann auf mittlerer Stufe.
  14. Lassen Sie diese schmelzen, bis der komplette Boden des Topfes damit bedeckt ist.
  15. Streuen Sie nun das Mehl dazu. Achten Sie darauf, dass Sie dabei zügig rühren.
  16. Anschließend fügen Sie die Brühe aus der Schüssel hinzu. Gießen Sie erst nur etwas von der Brühe dazu, damit sie sich mit der Mehlschwitze verbindet. Danach gießen Sie den Rest der Brühe in den Topf.
  17. Geben Sie nun Salz, Pfeffer und Zitronensaft dazu und bringen Sie das Ganze zum Kochen.
  18. Nun geben Sie das Eigelb der zwei Eier mit der Sahne in eine Schüssel und vermengen Sie diese.
  19. Geben Sie den Inhalt der Schüssel nun in den Topf.
  20. Fügen Sie nun auch den Spargel, die Möhren, die Erbsen sowie die Champignons und das Hähnchenfleisch hinzu.
  21. Verrühren Sie alle Zutaten im Topf noch einmal.

So einfach gelingt Ihnen ein Hühnerfrikassee, für dessen Zubereitung Sie kein Rezept von Tim Mälzer benötigen.

Teilen: