Alle Kategorien
Suche

Hüftspeck wegtrainieren - so geht's

Hüftspeck wegtrainieren - so geht´s2:35
Video von Liane Spindler2:35

Spätestens nach dem Winter, wenn die schicken Sommersachen in den Läden hängen und man davon träumt, am Strand zu liegen, kommt die Entscheidung: Der Hüftspeck muss weg. Hier erfahren Sie, wie Sie zu Hause und im Freien und auch Anderswo den unschönen Speck wegtrainieren können.

Was Sie benötigen:

  • Motivation
  • Sportkleidung
  • Springseil
  • Ausdauer
  • Die besten Trainingsergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihren Hüftspeck wegtrainieren möchten, mit einer Kombination aus Ausdauer- und Muskeltraining. Damit Sie den Spaß am Sport behalten, können sie auch einfach kleine Tanzübungen in den Alltag einbauen, das macht glücklich und sie erhöhen Ihre Freude an der Bewegung. Denn das ist die Grundlage für einen gesunden Körper mit gesundem Geist.
  • Machen Sie also aus Ihrem Training einen Spaß und sehen sie es nicht als notwendiges Übel, sondern als Zeit nur für sich. Bauen Sie ihr Training in den Tagesablauf ein und ihr Hüftspeck lässt sich wie von allein wegtrainieren, nur zu verbissen dürfen Sie nicht sein: Jeder Körper hat seine eigene Geschwindigkeit, auf das Training zu reagieren, und kleine Rückschläge sind ganz normal.

Ausdauerübungen gegen den Hüftspeck

  • Ein ideales Ausdauertraining, um den Hüftspeck wegzutrainieren, ist Schwimmen, so wird der ganze Körper trainiert und die Bewegung im Wasser ist besonders gelenkschonend. Versuchen Sie einmal die Woche 2 Stunden zum Schwimmen zu gehen, danach können Sie sich mit einem Saunagang verwöhnen, das entgiftet und spült Schlacken aus dem Körper.
  • Sie sollten versuchen, sich gesund zu ernähren und regelmäßig zu essen. Sie müssen nicht gleich eine Diät anfangen. Es reicht die Nahrung etwas umzustellen und sich die eine oder andere Nascherei zu verkneifen. Je besser ihr Körpergefühl wird, desto leichter wird es Ihnen fallen, und Sie können auch so den Hüftspeck wegtrainieren.
  • Versuchen Sie einmal am Tag für eine Minute Springseil zu springen. Notieren Sie Ihre Ergebnisse, so können Sie beobachten, wie sich Ihre Ausdauer verbessert.
  • Versuchen Sie aufs Auto und die öffentlichen Verkehrsmittel zu verzichten. Nehmen Sie lieber das Fahrrad oder gehen Sie zu Fuß.
  • Inlineskaten ist ebenfalls gut, um die Ausdauer zu erhöhen und das fast, ohne es zu merken. So trainieren sie auch zusätzlich Ihre Oberschenkel und werden automatisch beweglicher.
  • Sollten Sie gern joggen, können Sie kleine Sprints einlegen.

So können Sie die Polster schnell wegtrainieren

  • Zusätzlich zu Ihrer Ausdauer sollten sie gezieltes Körpertraining machen, damit Sie den Hüftspeck wegtrainieren können.
  • Sie können den Tag schon mit etwas Sport anfangen, indem Sie gleich nach dem Aufstehen 12 Sonnengrüße machen, dies ist ein Übungszyklus, der den ganzen Körper trainiert und den Kreislauf anregt. So starten Sie entspannt in den Tag. Das Ganze dauert keine 5 Minuten und lässt sich super als Morgenritual einbauen.
  • Dehnen Sie sich mehrmals am Tag ausgiebig und versuchen Sie, die ein oder andere Dehnübung zwischendurch zu machen. Sie können z.B. einfach den Oberkörper fallen lassen und versuchen, die Handflächen auf den Boden zu legen. Bleiben Sie einfach kurz so und rollen Sie dann Ihren Oberkörper Wirbel für Wirbel auf.
  • Stellen Sie sich auf ein Bein und umfassen Sie von hinten Ihren Knöchel, ziehen Sie ihr Bein nach hinten oben und verharren Sie kurz so, dann einfach die Seite wechseln.
  • Eine Übung speziell gegen den Hüftspeck kann wie folgt aussehen, aber auch variiert werden: Gehen Sie auf alle Viere und strecken Sie gleichzeitig den rechten Arm und das linke Bein so weit wie möglich aus. Bleiben Sie kurz so und wechseln dann die Seiten. Um die Übung zu intensivieren, können sie das gestreckte Bein zusätzlich anwinkeln und auf und ab bewegen oder zur Seite herausschieben.
  • Sit-ups und Variationen davon können sie vor dem Schlafengehen machen. Beginnen sie mit dreimal zwanzig Wiederholungen und steigern sie sich wöchentlich um einen Satz.
  • Da der Körper am besten aufs Training anspricht, wenn die Muskeln einen Tag Pause haben, können sie einfach unterschiedliche Partien trainieren, Am besten Sie machen einen kleinen Übungsplan für das Wegtrainieren Ihres Hüftspecks.

Viel Erfolg beim Trainieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos