Alle Kategorien
Suche

HP Photosmart 3210 All in One: Patronen nachfüllen - so geht's

Mit Ihrem HP Photosmart 3210 All in One drucken Sie viel. Sie ärgern sich häufig über den Tintenverbrauch und die hohen Druckkosten. Wenn Sie die Druckerpatronen selber nachfüllen, können Sie viel Geld sparen.

Füllen Sie Druckerpatronen selber nach.
Füllen Sie Druckerpatronen selber nach.

Was Sie benötigen:

  • Nachfülltinte
  • Spritzen
  • Kanülen
  • Ersatzpatronenchips

HP Photosmart 3210 All in One - Nachfüllen der Patronen

  1. Bevor Sie die Patronen des HP Photosmart 3210 All in One nachfüllen können, benötigen Sie das richtige Material. Sie brauchen passende Nachfülltinte und Spritzen mit Kanülen. Achten Sie darauf, dass Sie hochwertige Nachfülltinte kaufen, da minderwertige Tinte den Druckkopf zerstören kann.
  2. Nehmen Sie die leere Patrone und stellen Sie sie mit der Unterseite nach unten auf eine saugfähige Unterlage. 
  3. Nun müssen Sie ein Loch in die Oberseite der Patrone bohren. Sie können dazu eine Bohrmaschine nehmen oder auch einen Nagel. Das Loch muss so groß sein, damit Sie die Kanüle hineinbekommen.
  4. Stecken Sie die Kanüle auf die Spritze und ziehen Sie nun die Spritze mit Farbe auf und füllen Sie damit die Farbe in die passende Patrone. In die Farbpatronen passen 6-8 ml Tine, in die Schwarzpatrone 15 ml Tinte.
  5. Jetzt müssen Sie das Loch luftdicht verschließen. Klebeband reicht hier nicht aus. Am besten, Sie nehmen dafür eine Heißklebepistole.

Chipwechsel bei der HP-Patrone

  1. Die Patronen für den HP Photosmart 3210 All in One werden mit einem Chip ausgeliefert. Zeigt der Chip an, dass die Patrone leer ist, müssen Sie ihn ersetzen. Sie können den Chip nicht resetten.
  2. Nehmen Sie ein Messer und hebeln Sie den Chip aus seiner Halterung. Achten Sie darauf, die Haltestifte nicht abzubrechen.
  3. Wenn Sie den neuen Chip einsetzen müssen Sie ihn befestigen. Sie können dafür wieder Heißkleber nehmen oder doppelseitiges Klebeband. Der neue Chip wird einfach in die Halterung geschoben, auf die Sie vorhin Heißkleber oder ein Stück doppelseitiges Klebeband getan haben.
Teilen: