Bei IMAP handelt es sich um einen noch recht neuen Email Service. Der Vorteil darin besteht, dass Sie Ihren E-Mail Account auf allen möglichen Geräten synchronisieren können und nicht auf jedem Gerät verschiedene Ordner voller E-Mails haben. Um diese Funktion auf Ihrem Gerät zu aktivieren, müssen Sie einige Einstellungen vornehmen. Zudem müssen diese auf jedem Gerät vorgenommen werden.

E-mails per IMAP abrufen

  • Um Ihren Hotmail Account per IMAP mit Ihrem Mobilgerät zu verknüpfen, müssen Sie bei diesem zuerst die E-Mail Optionen aufrufen. Möchten Sie Ihre E-Mails mit einem anderen Email Client, wie zum Beispiel Thunderbird oder Outlook, abholen, müssen genau die gleichen Einstellungen vorgenommen werden.
  • Rufen Sie auch hier zunächst die Einstellungen auf. Stellen Sie den gewünschten Emailabruf bei Ihrem Mobilgerät und bei Ihrem Email Client auf IMAP und fahren Sie einen Schritt fort. Meistens gibt es hier noch zwei Alternativen. Die eine ist POP3 und die andere ist Exchange. Da Sie aber IMAP verwenden möchten, wählen Sie dieses aus. Als Nächstes steht die Konfiguration des Posteingangs- und Ausgangsservers an.

Hotmail Server konfigurieren

  • Um den Posteingangsserver einzurichten, müssen Sie die erforderlichen Daten des Servers eingeben, um die E-Mails abrufen zu können. Wählen Sie das Eingabefeld an und geben Sie in die Leiste "pop3.live.com (SSL; Port 995)" ein.
  • Um den Postausgangsserver festzulegen, müssen Sie bei diesem "smtp.live.com (STARTTLS; Port 587)" eingeben. Dieser wird benötigt, um E-Mails mit Ihrem Gerät verschicken zu können. Als Authentifizierung wählen Sie "SMP" aus. Jetzt können Sie E-Mails von Hotmail überall empfangen und verschicken.