Alle Kategorien
Suche

Hotmail-Kennwort speichern - so klappt die automatische Anmeldung wieder

Wenn Sie eine E-Mail-Adresse bei Hotmail haben, können Sie das Kennwort auf dem Rechner oder auf Ihrem mobilen Gerät speichern, damit Sie es nicht immer eingeben müssen. Achten Sie jedoch darauf, dass keine andere Person den Rechner benutzt, denn diese könnte Ihre E-Mails lesen.

Das Hotmail-Kennwort dauerhaft speichern.
Das Hotmail-Kennwort dauerhaft speichern.

Was Sie benötigen:

  • eine E-Mail-Adresse bei Hotmail oder Windows Live
  • einen PC, den nur Sie allein benutzen
  • oder
  • ein Smartphone bzw. Tablet PC

Wenn Sie eine E-Mail-Adresse bei Microsoft Hotmail oder bei Windows Live haben, können Sie sich auf Ihrem Rechner dauerhaft anmelden. Dies ist von Vorteil, weil Sie nicht bei jedem Log-In Ihr Kennwort eingeben müssen. Sie sollten den Rechner oder zumindestens Ihren Benutzeraccount jedoch allein benutzen, denn ein anderer Nutzer kann Ihre E-Mails andernfalls lesen. Loggt sich ein anderer Benutzer mit seiner Hotmail- oder live.de-Adresse auf Ihrem Rechner ein, müssen Sie Ihr Hotmail-Kennwort erneut für den dauerhaften Zugriff speichern.

So speichern Sie Ihr Hotmail-Kennwort

  1. Rufen Sie die Homepage von Hotmail auf. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Diese muss eine hotmail- oder live.de-Endung haben. Beide Endungen werden von Hotmail unterstützt. Hotmail-Adressen sind lediglich etwas älter als die Adressen von live.de
  2. Geben Sie Ihr Kennwort ein. Achten Sie dabei auf Groß- und Kleinschreibung. Setzen Sie ein Häkchen vor den Befehl "angemeldet bleiben", denn so können Sie ihr Kennwort dauerhaft speichern.
  3. Wenn Sie die Homepage von Hotmail erneut aufrufen, erreichen Sie sofort Ihr E-Mail-Postfach, ein erneutes Anmelden ist nicht notwendig. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie Ihren Rechner ausgeschaltet haben.

Wenn Sie nicht von Ihrem eigenen Computer E-Mails abrufen, sollten Sie das Häkchen keinesfalls setzen, denn andernfalls kann jeder, der sich nach Ihnen bei Hotmail einloggen möchte, auf Ihre E-Mails zugreifen. 

Wenn die automatische Anmeldung gelöscht wurde

Will sich eine andere Person bei Hotmail anmelden, muss sich diese aus Ihrem Account ausloggen. Damit ist Ihre automatische Anmeldung gelöscht.

  • Sie können die Anmeldung wiederherstellen, indem Sie die Schritte zu 1. und 2. erneut ausführen. Wenn Sie nicht möchten, dass ein anderer Nutzer Sie abmeldet, müssen Sie sich einen eigenen Benutzeraccount anlegen.
  • Gehen Sie in die Systemsteuerung bei Windows bzw. in die Systemeinstellungen beim Mac und rufen Sie das Menü Benutzer auf. Legen Sie sich einen Account an und schützen Sie diesen gegebenenfalls mit einem Passwort. Dann kann sich kein anderer Benutzer einloggen und Ihr Hotmail-Postfach bleibt immer geöffnet.

Eine automatische Anmeldung können Sie auch von Ihrem Handy oder vom Tablet-PC aus herstellen. Auch hier gilt: Jeder kann Ihre Mails lesen, der das Gerät nutzt und auf die App oder die Homepage zugreift.

Teilen: