Alle Kategorien
Suche

Hot Iron Training - so trainieren Sie gesund

Das Hot Iron Training erfreut sich immer größerer Beliebtheit in deutschen Fitnessstudios. Mithilfe von speziellen Langhanteln werden bei diesem Training viele Musklen des Körpers gekräftigt.

Hot Iron Training ist effektiv.
Hot Iron Training ist effektiv.

Was Sie benötigen:

  • Langhanteln

Die Hot-Iron-Übungen sind ganz leicht

Hot Iron Training stammt ursprünglich aus Neuseeland, das Konzept ist mittlerweile jedoch in Deutschland weit verbreitet und sehr beliebt.

  • Beim Hot Iron Training wird in der Gruppe mit speziellen Langhanteln trainiert, dabei wird der gesamte Körper mit einbezogen, sodass nicht nur die Arme gekräftigt werden.
  • Die Übungen fördern Muskelaufbau, jedoch wird durch die Bewegungsfolgen auch die Kondition trainiert.
  • Bei der Durchführung der Übungen sollten Sie darauf achten, dass die Hanteln nicht zu schwer sind, im Zweifelsfall nehmen Sie lieber eine Gewichtsscheibe weniger auf die Hantel und führen dafür eine Serie mehr aus. Wichtig ist auch, dass Sie immer auf die korrekte Haltung achten und den Rücken gerade halten, sodass die Wirbelsäule nicht überlastet wird.

Trainingsübungen mit den Langhanteln

Um die Beine und den Oberkörper zu kräftigen, eignet sich folgende Übung aus dem Hot Iron Training:

  1. Stellen Sie sich mit leicht gegrätschten Beinen auf, die Langhantel halten Sie fest in den Händen. Dann gehen Sie langsam in die Knie, die Hantel wird Richtung Boden gesenkt, die Arme sind gestreckt. Der Oberkörper bleibt während der Übung gerade.
  2. Heben Sie die Hantel hinter dem Kopf, dort halten Sie die Langhantel mit beiden Händen. Nun gehen Sie in die Kniebeuge, beugen Sie die Beine so weit wie es geht und drücken sich wieder hoch. Die Fußspitzen sind beide nach außen gedreht.
  3. Stellen Sie sich in die Schrittposition, die Hantel wird wieder hinter dem Kopf platziert, auf Schulterhöhe gehalten. Nun beugen Sie die Knie und gehen Richtung Boden, dann drücken Sie sich wieder hoch.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.