Alle Kategorien
Suche

Host auflösen - so geht's

Host auflösen - so geht's2:22
Video von Steven Selig2:22

Ein Name lässt sich besser merken als eine Nummer. Deshalb werden Domains mit Namen angegeben und die zuständige Technik muss die IP-Adresse zum Host finden und die Verbindung dorthin durch Auflösen herstellen.

Mit Host wird ein Datenbankanbieter bezeichnet

  • Aus dem Englischen übersetzt, bedeutet "host" so viel wie Wirt. Es handelt sich in jedem Fall um einen Dienstleister, er kann als ein Computer auftreten, als ein Netzwerkgerät oder eben als Server. Vor einigen Jahren war es noch üblich, in einem Netzwerk einen PC als Host arbeiten zu lassen, auf den dann die anderen Computer zugegriffen haben, wenn Daten transportiert werden sollten.
  • In der modernen IP-Technik versteht man unter dem Host in erster Linie den Anbieter von Internetinhalten. Jeder Internetuser benötigt also einen Host, um eine Verbindung ins Netz zu erhalten. Der Router übernimmt die Suche nach der benötigten Verbindung. Er muss die wörtliche Adresse  in eine Ziffernfolge umwandeln, die vom Domain Name System (DNS) gelesen werden kann. Diesen Vorgang nennt man "auflösen".

"Host auflösen" als Fehlermeldung

Nach einer Änderung in der Hardwarekonfiguration, z.B. dem Einrichten eines Heimnetzwerkes, kommt es oft zu Störungen beim Aufbau von Webseiten. Sie erhalten dann die Fehlermeldung "Host auflösen" und der Aufbau der Seite verzögert sich unverhältnismäßig oder kommt zum Stillstand.

  • Zur Abhilfe kann kein Patentrezept gegeben werden. Versuchen Sie es mit dem Rücksetzen der Einstellungen Ihres Routers auf Werkseinstellungen. Vergleichen Sie die IP-Adressen der Netzwerkkomponenten mit einem Check in der Konsole. Geben Sie den Befehl "ipconfig/all" ein. Den Namen des betreffenden Rechners im Netzwerk erfahren Sie, wenn Sie  "cmd / hostname" eingeben.
  • Wenn der 2. Rechner im Netzwerk den Host nicht auflösen kann, prüfen Sie die Einstellungen unter: Netzwerkverbindungen / Eigenschaften / TCP/IPv4 / Eigenschaften / folgende Serveradresse verwenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos