Alle Kategorien
Suche

Hortensien färben - so erhalten Sie rote Blüten

Ihr Garten in allen möglichen rosafarbenen Schattierungen ist Ihr ganzer Stolz. Allerdings zeigen sich die rosa Hortensien, die Sie letztes Jahr gepflanzt haben, plötzlich in Blau. Keine Panik, denn die Farbe der Blüten können Sie durchaus beeinflussen. Wie Sie die Blüten färben können und warum das funktioniert, lesen Sie hier.

Die Hortensien-Farbe hängt vom Boden ab.
Die Hortensien-Farbe hängt vom Boden ab.

Das Schöne an Hortensien sind die Blüten. Je älter die Pflanze ist und je optimaler der Standort gewählt wurde, desto reichhaltiger blüht sie. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Busch lediglich direkt nach der Blüte geschnitten wird. Schneiden Sie später, entfernen Sie die Blütenansätze für das kommende Jahr. Wenn Sie es möchten, können Sie sogar Einfluss auf die Farbe der Blüten nehmen. Das funktioniert allerdings nicht von heute auf morgen, weshalb Sie ein wenig Geduld haben sollten.

Hortensien - darum wechseln sie die Farbe

  • Welche Farbe die Blüten der Hortensie haben, hängt von der Bodenbeschaffenheit ab. Haben Sie eine rosafarbene Hortensie gekauft, und zeigt sie sich zusehends mehr lilafarben, liegt das daran, dass der pH-Wert des Bodens um die Hortensie herum immer stärker sinkt.
  • Sicherlich haben Sie auch schon weiße Hortensien gesehen. Bei diesen Sorten können Sie die Blüten nicht färben; der pH-Wert hat keinen Einfluss auf die weiße Blütenfarbe.

Von Blau bis Rosa - so färben Sie die Blüten

  • Wenn Ihre Hortensie immer blauer wird, liegt es daran, dass der Gartenboden zu sauer für die Rosafärbung ist. Um den pH-Wert des Bodens zu erhöhen und dadurch die Blüten wieder rosa oder gar rot zu färben, müssen Sie dafür sorgen, dass die Erde wieder alkalischer wird.
  • Sie können versuchen, den Alkaligehalt des Bodens zu erhöhen, indem Sie einen stark phosphorhaltigen Dünger einsetzen. Dies gelingt allerdings nicht immer.
  • Ist es Ihnen sehr wichtig, dass die Hortensie wieder rosa blüht, sollten Sie eine Gärtnerei aufsuchen und sich beraten lassen, wie Sie die Pflanze quasi umfärben können. Gärtnereien verfügen häufig über Spezialdünger, die genau auf dieses Problem abgestimmt sind.
Teilen: