Alle Kategorien
Suche

Hornhautweicher selber machen - so gelingt's

Sie haben mit Hornhaut an den Füßen zu kämpfen, möchten aber nicht andauernd eine professionelle Fußpflege in Anspruch nehmen? Dann können Sie sich recht einfach selber helfen und Hornhautweicher einfach selbst herstellen.

Vor allem beanspruchte Füße weisen häufig Hornhaut auf.
Vor allem beanspruchte Füße weisen häufig Hornhaut auf.

Hornhaut - unschön und unangenehm

Nicht nur wer unter Schuppenflechte leidet, hat regelmäßig mit unschöner Hornhaut an den Füßen zu kämpfen. Die verdickte Haut bildet sich meist im Bereich des Ballens und der Ferse. Vor allem Letztere ist in Sandalen gut sichtbar und bietet einen nicht gerade schönen Anblick, denn Hornhaut ist meist leicht gelblich und sehr rau, sodass die Füße einfach nicht sonderlich gepflegt aussehen. Bei einer professionellen Fußpflege wird die Hornhaut erweicht und entfernt, was sehr wirksam ist, aber bei stark beanspruchten Füßen (beispielsweise durch stehende Tätigkeiten) leicht ins Geld gehen kann. Deshalb ist es eine gute Idee, Hornhautweicher einfach mithilfe von Hausmittelchen selber zu machen.

So machen Sie Hornhautweicher selber

  • Als natürlicher Hornhautweicher, der auch von Menschen mit Schuppenflechte angewendet wird, gilt handelsüblicher Apfelessig. Reiben Sie Ihre Füße einfach damit ein - die Hornhaut wird nach und nach weicher werden.
  • Wenn Sie den Geruch von Apfelessig nicht mögen, was übrigens sehr vielen Menschen so geht, können Sie aber auch einfach Acetylsalicylsäure-Tabletten in warmem Wasser auflösen und die so entstehende ASS-Flüssigkeit verwenden. Auf eine Schüssel fürs Fußbad geben Sie am besten zwei bis drei Tabletten.
  • Wenn Sie sehr empfindliche Füße haben, tut es allerdings auch ein Fußbad mit einem angenehmen, sanften Zusatz wie Latschenkiefer. Solche Zusätze bekommen Sie in der Drogerie sehr günstig und es ist sehr einfach, einen Hornhautweicher damit selber zu machen.

Sie sehen: Es gibt einige Möglichkeiten, professionellen Hornhautweicher zu ersetzen. Nachdem Sie mit Ihrem selber gemachten Fußbad fertig sind, benutzen Sie am besten einen Bimsstein, um die Hornhaut effektiv abzurubbeln. Danach das Eincremen nicht vergessen!

Wenn Sie nach Fußpflege-Tipps suchen, stoßen Sie sicherlich oft auf teure …

Teilen: