Alle Kategorien
Suche

Honigbraun als Haarfarbe mischen - so geht's

Sie wollen eine honigbraune Haarfarbe, ohne gleich zum Friseur laufen zu müssen und viel Geld auszugeben? Dann mischen Sie sich doch Ihre Traumfarbe selbst, hier erfahren Sie, wie das geht.

Schenken Sie Ihrem Haar den Glanz von Honig.
Schenken Sie Ihrem Haar den Glanz von Honig.

Was kann Honigbraun als Farbe?

  • Honigbraun ist eine warme Farbe, so wie Gold, Braun oder Orange. Sie steht deshalb vor allem Frühlings- und Herbsttypen, also Farbtypen, deren Haut einen warmen Unterton hat. Wenn Sie einen dunkleren Hautton besitzen, sollten Sie sich auch für die Farbe von dunklem Honig entscheiden. Andernfalls wirkt Ihre Haut überbräunt. Bei heller Haut dürfen Sie zu einem helleren Ton Richtung Dunkelblond tendieren.
  • Honigbraun schmeichelt durch seine Wärme harten Gesichtszügen und lässt sie weicher erscheinen. Es kann also markante Gesichtspartien milder erscheinen lassen und verleiht jeder Frau ein jugendliches Aussehen im Gegensatz zu dunklen Tönen, die Falten unterstreichen und das Gesicht fahl aussehen lassen.

Tips für die richtige Haarfarbe

  • Im Fall, dass Sie sich für Honigbraun entschieden haben, können Sie entweder einen Friseur mit Färbeerfahrung aufsuchen und sich dort Ihre neue Haarfarbe aus verschiedenen Haarfarben anmischen lassen oder Sie besorgen sich die passenden Friseurfärbeprodukte im Internet und rühren Sie selbst an. Zum Beispiel Wella, L'Oreal und Schwarzkopf bieten eine große Auswahl an professionellen Haarfarben an. Im Drogeriemarkt stehen bei normalen Haarfarben eine ganze Bandbreite von fertig gemixten Honigbrauntönen bereit.
  • Der Übergang von Blond oder Hellbraun zu Honigbraun ist relativ leicht und kann ohne Blondierungsschritt erfolgen. Verwenden Sie Wella Touch Colour Emulsion 1,9 % als leichte Aufhellungsbasis mit den Wella Koleston Perfect Farben 8/7 und 8/04 für ein helles Honigbraun oder 7/7 für einen dunkleren Ton. Tragen Sie die Masse sofort wie eine normale Haarfärbung auf.
  • Beim Übergang von braunem und dunklen Haar müssen Sie eine 9 % Oxygenierungsemulsion benutzen, da die Haarfarbe sonst nicht durch die natürliche Haarfarbe durchscheint. Mixen Sie die Creme mit 8/07 und 7/7 im Verhältnis 1:1. Das Farbergebnis ist dann etwas dunkler, was Ihnen bei dunkler Naturhaarfarbe aber auch steht. Für einen rötlichen Ton geben Sie noch 8/04 dazu.
Teilen: