Alle Kategorien
Suche

Holzstämme kaufen - was Sie bei Holz für ein Baumhaus beachten sollten

Wenn Sie Ihren Kindern eine Freude bereiten wollen, können Sie Ihnen doch ein Baumhaus errichten. Damit dieses Vorhaben funktioniert, müssen Sie vorerst die Holzstämme für das kleine Häuschen kaufen. Sie sollten allerdings nicht jedes Angebot an Stämmen wahrnehmen, welches Sie finden, denn nicht alle Teile sind gleich gut für den Bau geeignet. Sicher möchten Sie nun wissen, wie man das richtige Holz mit den passenden Eigenschaften ausmacht. Um dies zu erfahren, sollten Sie diesen Ratgeber lesen.

Holzstämme kaufen - Hinweise für den Holzerwerb.
Holzstämme kaufen - Hinweise für den Holzerwerb.

Ihr Entschluss steht fest - ein Baumhaus soll her, jetzt müssen Sie nur noch die passenden Holzstämme kaufen. In diesem Punkt sollten Sie jedoch nicht überstürzt handeln - mindere Holzqualität kann, bezogen auf ein Baumhaus, zur lebensgefährlichen Bedrohung werden. Um jegliche Unfälle zu vermeiden, sollte man sich vor dem Erwerb Gedanken darüber machen, welche Eigenschaften die Stämme haben sollten, damit sie für die zukünftige Holzhütte auch geeignet sind. Sie werden sehen - es genügt nicht, wenn man sich für möglichst dicke Holzstämme entscheidet, denn guter Halt ist nicht alles. Welche Punkte genau zu beachten sind, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Wo man Holzstämme kaufen kann

  • Eine Möglichkeit, an Holzstämme zu gelangen, ist der Kauf im Internet. Wenn Sie sich für diese Varianten entscheiden, können Sie sich mal auf "eBay" umsehen oder einen Blick auf "Quoka" werfen.
  • Wer sich lieber ein Bild vor Ort verschaffen möchte, kann sich bei einem Förster erkundigen oder in einem Hackschnitzelkraftwerk nachfragen.
  • Auch, wenn der Kauf im Internet die bequemere Alternative sein mag, ist es doch sehr empfehlenswert, den Weg selber anzutreten. Schließlich haben Sie so die Chance, das Holz sofort betrachten zu können und sich notfalls nach anderen Angeboten umsehen zu können.

Der Holzkauf steht bevor - was man bedenken sollte

  • Die Länge der Stämme muss stimmen. Es ist nicht schlimm, wenn man Holzstämme erwirbt, die ein wenig zu lang sind, man kann diese nach Wunsch immer kürzen. Ist die Länge jedoch zu gering, sollten Sie abwägen, ob ein Kauf sinnvoll ist. Man kann schließlich nicht einfach ein Stück Holz an den Stamm kleben, um diesen zu verlängern. Es spielt keine Rolle, ob Sie das Holz für das Dach, die Wände oder den Boden benötigen - die richtige Länge stellt ein Kaufkriterium dar.
  • Ist das Holz noch in Ordnung? Machen Sie sich kundig, ob nicht eventuell schon Borkenkäfer Besitz von den Stämmen ergriffen haben. Sehen Sie auch nach, ob andere Schäden vorliegen. Risse, tiefere Löcher und andere Blessuren können zu Instabilität führen.
  • Ist das Angebot groß genug? Es ist wichtig, dass die Holzstämme kräftig und widerstandsfähig sind. Jedoch kann man Stämme, die zu dick sind, möglicherweise nicht mehr verwenden. Bedenken Sie, dass der Baum, auf welchem das Häuschen stehen soll, eine gewisse Last zu tragen hat und unter zu hoher Inanspruchnahme der Kräfte eventuell wichtige Äste wegzubrechen drohen. Auch kann es sonst passieren, dass Sie Hauptäste entfernen müssten. Dies ist eine heikle Angelegenheit. Prüfen Sie das vorliegende Angebot also genau.
  • Kaufen Sie nur gesunde Holzstämme. Wenn Sie feststellen, dass das Holz morsche Stellen aufweist, ist zu einem Kauf nicht zu raten. Beschädigtes Holz tendiert, wie im zweiten Unterpunkt bereits erwähnt, zum schnelleren Brechen.
  • Legen Sie Ihr Augenmerk auf trockene Stämme. Sollte das Holz feucht oder nass sein, können Sie dieses zwar auch kaufen, müssen es jedoch erst einmal trocknen lassen. Hier müssen Sie selber entscheiden, wie schnell Sie mit der Errichtung des Baumhauses beginnen wollen. Des Weiteren kann wässriges Holz verderben.
  • Es ist gut möglich, dass die Holzstämme schon einmal für ein anderes Baumhaus verwendet worden. Hier sollten Sie sich die Stämme unbedingt genauer ansehen, denn, falls noch Nägel oder Schrauben an manchen Stellen herausstehen, können Sie und Ihre Kinder schwer verletzt werden. Vermeiden Sie diese Unfälle durch näheres Beurteilen.

Wer ein Baumhaus aufstellen möchte, sollte die Holzstämme vorher besichtigen. Was Sie unbedingt beherzigen sollten, ist in diesem Ratgeberartikel aufgeführt. Hier ist es besonders wichtig, dass Sie sich die Zeit dafür nehmen. Wenn man diese Punkte durchdacht hat, kann man die Baumaterialien kaufen und sich später im Holzhaus ohne Bedenken niederlassen.

Teilen: