Alle Kategorien
Suche

Holzregal selber bauen - Bauanleitung

Holzregal selber bauen - Bauanleitung3:19
Video von Brigitte Aehnelt3:19

Sie sind es leid Holzregale aus schwedischen Möbelhäusern zu kaufen, die jeder Zweite zu Hause hat und die nicht die beste Qualität haben? Dann bauen Sie sich selbst Ihr eigenes Holzregal aus hochwertigem Holz. Mit ein wenig Geschick schaffen Sie sich Ihr eigenes Möbelstück.

Was Sie benötigen:

  • Holzplatten (Bretter)
  • Holzleim
  • Lamellen
  • Lamellenfräse
  • Holzbohrer
  • Bohrmaschine
  • Regalstifte
  • Schraubzwingen (oder Spanngurte)

Um ein hochwertiges Holzregal zu erhalten, verwenden Sie am besten Bucheleimholzplatten. Diese sind sehr robust, haben eine schöne Optik und lassen sich gut verarbeiten. Andere Hölzer können Sie selbstverständlich auch verwenden. In diesem Fall wird ein Regal beschrieben, das Sie völlig ohne Schrauben und Nägel zusammenbauen können und das trotzdem sehr stabil ist. Arbeiten Sie in diesen Schritten:

  • Holzplatten besorgen: Gehen Sie in den Baumarkt und suchen Sie sich das geeignete Material aus. Entweder Sie verwenden die vorgefertigten Maße oder lassen sich die Bretter im Baumarkt (meist kostenlos) zuschneiden, so wie Sie sie benötigen. Hier ist eine vorher angefertigte Skizze sehr hilfreich. 
  • Bearbeiten: Falls Sie eine andere Farbe als die Naturfarbe wünschen, lackieren Sie die Holzplatten, bevor Sie sie weiterverarbeiten. Mit Wachsen oder Ölen können Sie ebenso arbeiten. 

Holzregal ganz ohne Schrauben

  • Lamellenfräse: Sie sollten drei verschiedene Längen an Hölzern zugeschnitten haben: Seitenteile, Boden- und Dachplatte und Regalböden.
  • An den Seitenteilen und einem der Regalbodenplatten (später in der Mitte) fräsen Sie an den jeweiligen Enden     zwei Schlitze hinein, in die später die Lamellen greifen können. Auf Boden sowie Dachplatte fräsen Sie auf der Oberseite zwei Schlitze, die jeweils ein ausgemessenes Stück vom Rand entfernt platziert werden. Sie sollten darauf achten hier möglichst genau zu arbeiten, so dass das Regal in einem 90-Grad Winkel montiert werden kann.
  • Bei den Seitenteilen messen Sie genau die Mitte aus und fräsen ebenfalls in der Innenseite jeweils zwei Lamellenspalten hinein, sodass Sie den mittleren Regalboden fest fixieren können. 
  • Zusammenbauen: Achten Sie darauf, auf einem ebenen Boden zu arbeiten, da sich das Regal sonst verzieht. Nun bringen Sie Holzleim in jeweils eine Kontaktstelle der Lamellen ein und drücken die Lamellen gut fest. Das Ganze wiederholen Sie mit der anderen Kontaktstelle und Sie bauen das Regal so zusammen, wie es später aussehen soll. 

Fixieren ist beim Selberbauen äußerst wichtig

    • Fixieren: Nun fixieren Sie das Regal mit Hilfe von Schraubzwingen so, dass an allen Ecken ein 90-Grad Winkel entsteht. Wenn Sie vorher genau gearbeitet haben, sollte dies gelingen. Falls Sie keine großen Schraubzwingen zur Hand haben, verwenden Sie Spanngurte. Ziehen Sie Zwingen oder Gurte gut fest. Erst danach entfernen Sie überstehende Leimreste mit einem Lappen von allen Kontaktstellen.

      • Nach dem Trocknen bohren Sie jeweils parallel in die Seitenteile Löcher, falls Sie weitere Regalböden einfügen wollen. Mit Schmirgelpapier entfernen Sie Unebenheiten und stecken die Regalstifte so ein, dass Sie darauf die Regalböden befestigen können. 

      Nach wenigen Stunden Arbeit haben Sie Ihr eigenes Holzregal gebaut und können es an der gewünschten Stelle platzieren und einräumen.


         

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos