Alle Kategorien
Suche

Holzmaserung malen - so gelingt es

Holzmaserung malen - so gelingt es1:14
Video von Augusta König1:14

Um eine Holzmaserung zu malen, benötigen Sie vor allem eine grandiose und dennoch einfache Technik. Probieren Sie diese aus, und Sie werden über das Ergebnis staunen.

Was Sie benötigen:

  • Holz- oder Holzlatte
  • weicher Grafit
  • helles Papier
  • kleines Holzstück
  • Acryl- oder Wasserfarbe in verschiedenen Erdtönen
  • Wasser- und Wasserglas
  • 3 unterschiedlich große Pinsel

Anregungen zum Malen beim Meister holen

  • Falls Sie eine Anregung für das Malen einer Holzmaserung suchen, könnten Sie die Bilder von Max Ernst interessieren. Der große Meister der Schraffur erreichte mit wenigen Mitteln ein perfektes Abbild von natürlichen Strukturen und erschuf daraus wundersame Bilder.
  • Mit seiner grandiosen und dennoch einfachen Technik, können auch Sie Ihre Vorhaben mühelos bewerkstelligen.

Die Technik, um eine Holzmaserung aufs Papier zu bringen

  1. Legen Sie ein flaches Stück Holz oder ein Teil von einer Latte auf die Arbeitsplatte. Am besten eignet sich eine Vorlage, bei dem die Holzmaserung fühlbar aus der Oberfläche hervortritt.
  2. Legen Sie ein größeres Stück weißes Papier plan auf die Fläche der Vorlage und malen Sie mit der breiten Seite eines weichen Grafitstiftes über das Blatt. Arbeiten Sie von einer Seite zur anderen und folgen Sie dabei dem natürlichen Längsverlauf der Materialspuren. Es entsteht eine Kopie der Holzmaserung auf dem Papier.
  3. Anschließend können Sie das entstandene Muster mit verschiedenen Brauntönen mit Acryl- oder Wasserfarbe einfach nachmalen und mehrmals übermalen.
  4. Beginnen Sie mit den hellen Tönen und enden Sie mit den dunklen. Dabei hebt die hellste Farbe die höchste und die dunkelste die tiefste Stelle hervor.

Die Kopie auf einen anderen Bildfläche übertragen

  1. Die Holzmaserung lässt sich auf eine andere Bildfläche übertragen. Dazu legen Sie die Papierseite mit der Kopie aus Grafit auf die Bildfläche.
  2. Pausen Sie nun die gemalte Struktur ab, indem Sie mit einem Gegenstand (Holzstück, Löffel, Bleistift) über die rückseitige Papierfläche reiben. Wenn Sie das Blatt abheben, sehen Sie einen schwachen Abdruck der Holzmaserung auf der Bildfläche.
  3. Nun können Sie diese Kopie von der Kopie nach Belieben aus- oder bemalen.

Viel Spaß!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos