Alle Kategorien
Suche

Holzlasur farbig - so streichen Sie richtig

Möchten Sie ein älteres Möbelstück oder einen Zaun im Garten mit einer Holzlasur versehen, die farbig ist, sollten Sie auf eine richtige Vorbereitung des Untergrundes achten.

Holz mit einer Lasur schützen.
Holz mit einer Lasur schützen.

Was Sie benötigen:

  • Schleifmaschine oder Schleifpapier
  • eventuell Hobel
  • Grundierung
  • Holzlasur
  • Pinsel

Eine Holzlasur schützt das Holz und gibt ihm ein völlig neues Aussehen, vor allem dann, wenn Sie sich für eine Holzlasur entscheiden, die farbig ist. Achten Sie jedoch auf die richtige Behandlung des Untergrundes, denn nur dann wird sich die Holzlasur optimal mit dem Holz verbinden und auch nach Witterungseinflüssen nicht abblättern.

Den Untergrund für den Anstrich mit Holzlasur vorbereiten

  • Wollen Sie die Holzlasur farbig auf rohem Holz aufbringen, müssen Sie dieses nicht zwingend schleifen. Es empfiehlt sich jedoch, die Oberfläche ein wenig aufzurauen, wenn es sich um sehr glattes Holz handelt. Die Farbe wird dann besser angenommen.
  • Ist das Holz sehr verwittert oder befindet sich ein alter Anstrich darauf, müssen Sie die Oberfläche komplett entfernen. Je nachdem, wie tief der alte Anstrich in das Holz eingedrungen ist, verwenden Sie Schleifpapier in einer entsprechenden Körnung oder einen Hobel. Hier müssen Sie jedoch aufpassen, dass Sie gleichmäßig arbeiten, denn das Holz wird durch den Hobel abgeschält.
  • Schleifen Sie immer entgegen der Faser, dann kann das Holz nicht so leicht absplittern.

Die Holzlasur farbig aufbringen

  1. Streichen Sie eine Grundierung auf das rohe Holz. Diese zieht schnell ein und bildet die ideale Grundlage für eine Holzlasur farbig. Warten Sie, bis die Grundierung getrocknet ist, bevor Sie den eigentlichen Anstrich aufbringen.
  2. Streichen Sie die Holzlasur farbig auf das trockene Holz auf und achten sie darauf, dass Sie auch Kanten und Ecken richtig mit Farbe benetzen. Nach dem Trocknen sieht es nicht gut aus, wenn Sie ungleichmäßig gestrichen haben.
  3. Warten Sie ab, bis die Farbe vollständig getrocknet ist, Erst dann sollten Sie das Möbelstück berühren beziehungsweise benutzen.

Mitunter ist es sinnvoll, wenn Sie die Holzlasur zwei Mal aufbringen. Die Farbgebung wird dadurch dunkler und das Möbelstück oder das Bauwerk im Garten wirken intensiver.

Teilen: