Alle Kategorien
Suche

Holzfliesen verlegen - so gestalten Sie einen Gartenweg

Es ist doch immer wieder schön, wenn in einem großen Garten auch ein Gartenweg vorhanden ist. Den Garten zu begehen ohne die Rasenfläche oder Blumen zu beeinträchtigen, ist vorwiegendes Ziel solch eines Weges. Natürlich gibt es unzählige Möglichkeiten, mit welchem Material ein Gartenweg verlegt werden kann. Auch Holzfliesen können Sie hierbei verlegen, wie Ihnen im Folgenden aufgezeigt wird.

Holzfliesen für einen Gartenweg einsetzen.
Holzfliesen für einen Gartenweg einsetzen.

Was Sie benötigen:

  • Holzfliesen
  • Kies
  • Unkrautvlies
  • Spaten
  • Schaufel
  • Gummihammer
  • Dachlatte
  • Holzschutzlasur

Sie sollten natürlich vorab den Verlauf Ihres Gartenweges festlegen und dann am besten abstecken. Wenn dies geschehen ist, können Sie berechnen, wie viel an Material Sie benötigen. Um Holzfliesen als Gartenweg zu verlegen, benötigen Sie einiges zusätzliches Material. Dieses und die etwas aufwendige Arbeit, werden Sie jedoch später durch ein optimales Ergebnis entschädigen.

Holzfliesen als Gartenweg ergeben ein optisches Highlight

Wenn Sie alles vorbereitet haben, um Ihre Holzfliesen zu verlegen, kann es losgehen mit den Vorarbeiten.

  1. Zunächst müssen Sie den geplanten Gartenweg mit der Hilfe eines Spatens und einer Schaufel circa 5 cm tief ausgraben. Danach bringen Sie in den gesamten Graben Unkrautvlies ein, um zu verhindern, dass später Unkraut durch Ihre Fliesen wachsen kann.
  2. Danach müssen Sie Kies aufschütten und zwar so hoch, dass Ihre Holzfliesen später, wenn Sie diese darauf verlegen, eben mit dem Boden abschließen.
  3. Bei einer solchen Verlegung wird sichergestellt, dass die Fliesen optimal sitzen und nicht mehr wegrutschen können. Des Weiteren ersparen Sie sich die Anlage eines Fundamentes.
  4. Nun verlegen Sie Ihre Holzfliesen auf dem vorbereiteten Kiesbett und drücken diese etwas an. Arbeiten Sie hier immer mit der Hilfe einer Dachlatte und eines Gummihammers, um die Holzfliesen mit dem Boden auszurichten.
  5. Für kurvige Bereiche können Sie Ihre Holzfliesen problemlos zusägen, indem Sie mit einem Bleistift den Verlauf auf den Fliesen anzeichnen und mittels einer Stichsäge zurechtsägen.

Als Abschluss - wenn Sie das Verlegen Ihrer Holzfliesen beendet haben - sollten Sie diese natürlich, sofern diese unbehandelt sind, noch mit einer wetterfesten Holzlasur streichen. 

Teilen: