Alle Kategorien
Suche

Holzfenster säubern und pflegen - so gelingt es

Holzfenster sehen wirklich schön aus und verleihen dem Haus einen gemütlichen Charme. Allerdings müssen Holzfenster anders gereinigt werden als Fenster aus Kunststoff. Beim Säubern der Fenster sollten Sie einige Dinge beachten, damit Ihre Holzrahmen lange Zeit schön erhalten bleiben.

Holzfenster sollten gepflegt werden, damit sie lange schön aussehen.
Holzfenster sollten gepflegt werden, damit sie lange schön aussehen.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Mikrofasertuch
  • Handfeger
  • Schmierseife
  • Pflegemittel für Holzfenster

So pflegen Sie Ihre Holzfenster

  1. Bevor Sie damit beginnen Ihre Holzfenster zu säubern, sollten Sie mit einem Handfeger, Spinnenweben, Staub und die gröbsten Schmutzreste entfernen.
  2. Geben Sie etwas Schmierseife in einen Eimer und füllen Sie diesen mit heißem Wasser auf.
  3. Nun können Sie mit einem sauberen Tuch wie zum Beispiel einem Mikrofasertuch das Holzfenster säubern.
  4. Damit Ihre Holzfenster lange erhalten bleiben und gepflegt aussehen, sollten Sie zweimal im Jahr eine spezielle Holzpflege auf die Fenster auftragen. Witterungen wie Regen, Schnee und Sonne machen Ihren Fenstern dann nur noch wenig aus.

Säubern ja, aber schonend - Pflegehinweise

  • Vermeiden Sie es, mit scharfen Gegenständen an dem Holzfenster herum zu kratzen. Sie würden somit nur Kratzer und unschöne Stellen in das Fenster machen.
  • Scharfe Reiniger können Ihr Fenster angreifen. Sie sind umweltschädlich und reinigen auch nicht wirklich besser als Schmierseife ohne chemische Zusatzstoffe.
  • Ein Mikrofasertuch reicht völlig aus, um Ihr Holzfenster zu säubern. Die Fasern des Tuchs nehmen alle Schmutzpartikel auf. Schwämme mit rauer Seite sind zur Reinigung der Fenster also nicht notwendig.
  • Tragen Sie die passende Holzpflege zweimal im Jahr auf. Somit pflegen Sie das Holz und schützen es gleichzeitig vor Witterung und Schmutz.
  • Falls Sie Sprossenfenster haben, sollten Sie die Sprossen besonders gut Pflegen. Bei manchen Holzfenstern können die Sprossen einfach abgenommen werden. Ist das der Fall, sollten Sie alle Sprossen abnehmen und diese draußen auf der Terrasse reinigen. Auch hier sollten sie den groben Schmutz erst mit einem Handfeger abkehren und dann mit einem Mikrofaser-Tuch und Schmierseife die einzelnen Sprossen reinigen. Sobald die Sprossen wieder trocken sind, können Sie diese am sauberen Fenster anbringen.

Teilen: