Alle Kategorien
Suche

Holzbeize - so verwenden Sie sie richtig

Holzbeize wird verwendet, um Naturhölzer einzufärben. Damit erhalten Sie einen Grundfarbton, der später auch gut überstrichen oder überlackiert werden kann. Wenn Sie sich an die Trocknungszeit der Holzbeize halten, brauchen Sie beim Lackieren keine Angst dabei zu haben, dass die Einfärbung dadurch ausgeschwemmt wird.

Holzbeize zum Einfärben einsetzen
Holzbeize zum Einfärben einsetzen

Was Sie benötigen:

  • Farbspritzpistole
  • Pinsel

Die Holzbeize wird überwiegend für alle Hart- und Weichhölzer im Innenbereich angewandt. Wenn zum Beispiel Nut und Federbretter im Naturzustand gekauft werden, sollen Sie zumeist einen individuellen Farbanstrich erhalten. Hierzu kommt dann zuerst Holzbeize zur Anwendung, bevor die Bretter entweder vor oder nach der Montage lackiert oder gestrichen werden.

Holzbeize gibt Naturholz eine Grundfarbe

  1. Holzbeize hat auch den Vorteil, dass die Farbtöne vor der Anwendung untereinander gemischt werden können, um einen individuellen Farbton zu erreichen.
  2. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, die Holzbeize auf zwei unterschiedliche Varianten zu verarbeiten. Sie können sowohl einen Pinsel, als auch eine Farbspritzpistole für die Arbeit einsetzen.
  3. Beim Einsatz der Spritzpistole müssen Sie sich allerdings genau an die Vorgaben halten, damit Sie einen gleichmäßigen Auftrag erhalten. Bei dieser Art der Verarbeitung erreichen Sie außerdem, dass Sie eine größere Fläche bearbeiten können als mit einem Pinsel.
  4. In aller Regel ist eine Holzbeize beim Kauf gebrauchsfertig und braucht nicht mehr verdünnt zu werden.
  5. Die Trocknung sollte bei zirka 20 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent erfolgen. Es wäre also gut, wenn Sie die Verarbeitung der Holzbeize zum Beispiel in einer Garage vornehmen würden, wo das Holz dann langsam trocknen kann.
  6. Weiter sollten Sie beachten, dass die Holzbeize nach zirka einer halben Stunde staubtrocken ist, aber erst 12 Stunden später überlackiert werden kann.
  7. Sollten Sie hier Reste zurückbehalten, achten Sie bitte darauf, dass Holzbeize nur als Sondermüll entsorgt werden darf.
Teilen: