Alle Kategorien
Suche

Holz beschriften - originelle Türschilder mit Lötkolben selbst basteln

Holz können Sie nicht nur mit wasserfesten Filzstiften, sondern auch mit einem Lötkolben beschriften und gemalte Motive darauf aufbringen. Die heiße Spitze des Lötkolbens "brennt" Spuren in das Holz, die nur durch Schleifen wieder entfernt werden können.

Mit einfachen Lötkolben schöne Bastelideen umsetzen.
Mit einfachen Lötkolben schöne Bastelideen umsetzen.

Was Sie benötigen:

  • Holzreste zum Üben
  • Holz zum Beschriften
  • Lötkolben
  • evtl. Klarlack
  • evtl. Pinsel
  • Arbeitsunterlage

Holz als Namensschilder beschriften und gemalte Motive aufbringen

Wenn Sie einen Lötkolben nur zum Beschriften von Holz benutzen möchten, ist ein einfaches Modell aus dem Baumarkt, meist für unter 10 Euro, völlig ausreichend. Holz zum Beschriften finden Sie entweder in Ihrem Keller oder für wirklich kleines Geld im Baumarkt. Sehr gut ist Weichholz aus Kiefer oder Fichte geeignet.

  1. Bevor Sie mit einem Lötkolben die "Reinschrift" auf ein Holzstück aufbringen, sollten Sie an einem Stück Restholz üben und so ein Gefühl für die Reaktion des Holzes auf die Hitze bekommen. Auch die erforderliche Größe der Schrift, welche noch gut lesbar sein sollte, sollten Sie einmal ausprobieren.
  2. Schneiden Sie die Form, die Ihr Holzschild haben soll, mit einer Stichsäge aus. Je feiner das Sägeblatt, desto weniger Arbeit haben Sie, wenn Sie die Kanten im Anschluss an das Ausschneiden mit Sandpapier glätten.
  3. Wenn Sie die Schrift und evtl. gemalte Motive mit einem sehr weichen Bleistift vorzeichnen, haben Sie die Möglichkeit, Korrekturen vorzunehmen. Sie können das Schild dann so lange gestalten und Änderungen daran vornehmen, bis es genau Ihren Vorstellungen entspricht.
  4. Legen Sie das Holzbrett nun auf eine geeignete Unterlage aus Metall oder einen Arbeitstisch. Mit der heißen Spitze des Lötkolbens fahren Sie jetzt Ihre Motive und Buchstaben nach. Schon beim Ausprobieren auf dem Probeholz haben Sie festgestellt, dass es von Ihrer Geschwindigkeit abhängt, wie dunkel und breit die Schrift wird.

Wenn Sie ein Namensschild für den Außenbereich gefertigt haben, sollten Sie es vor dem Aufhängen an der Haustüre mit einem Klarlack auf Kunstharzbasis gegen Verwitterung schützen.

Teilen: