Alle Kategorien
Suche

Holländische Rezepte - so gelingen Poffertjes

Gerade in der modernen Küche sind vermehr auch holländische Rezepte gefragt. Versuchen Sie doch mal die Original Poffertjes herzustellen.

Poffertjes sind eine süße Leckerei
Poffertjes sind eine süße Leckerei

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 120 ml Milch
  • Puderzucker
  • Butter

Die internationale Küche ist auf dem Vormarsch. So haben auch in viele Küchen holländische Rezepte ihren Einzug gehalten. Vielleicht möchten Sie gerne mal original Poffertjes machen. Es ist ganz einfach, sie benötigen außer den wenigen Zutaten nur eine Poffertjes-Pfanne, die Sie in allen Haushaltswaren-Geschäfte bekommen. Das folgende Rezept ist für 4 Portionen.

Holländische Rezepte – Original Poffertjes

  1. Als Erstes müssen Sie die Eier mit dem Zucker, den Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig rühren.

  2. Anschließend mischen Sie das Backpulver sorgfältig unter das Mehl. Diese Mischung rühren Sie mit der Milch unter den Eier-Zucker-Schaum.

  3. Wenn Sie möchten, dann geben Sie gerne etwas Zimt dazu.

  4. Der Teig muss jetzt für 20-30 Minuten ruhen, damit er gut ausquellen kann.

  5. Jetzt geben Sie mit einem Löffel den fertigen Teig in die heiße Poffertjes-Pfanne.

  6. Nachdem die erste Seite hellbraun gebacken ist, wenden Sie den Poffertjes.

  7. Über die gebackenen Poffertjes geben Sie etwas flüssige Butter und bestreuen es mit Puderzucker.

  8. Besonders lecker dazu schmeckt entweder Apfelmus oder für die Erwachsenen etwas Grand Marnier.

  9. Wie Sie unschwer erkennen können, sind holländische Rezepte nicht so schwer nachzukochen.

Was sind Poffertjes?

  • Bei Poffertjes handelt es sich um ein holländisches Gebäck, welches münzgroßen Pfannkuchen ähnlich ist.

  • Die fertigen Gebäckstücke sind ziemlich dick und werden mit flüssiger Butter und viel Puderzucker serviert.

  • Durch den vielen Puderzucker sind sie auch deutlich süßer als die normalen Pfannkuchen.

  • Nutzen Sie eine Poffertjes-Pfanne, dann kommt in jede Vertiefung etwa 1 Esslöffel von dem dünnflüssigen Teig.

  • In Schleswig-Holstein ist das Gebäck als Förtchen bekannt.

  • In Dänemark nennt man sie Ebleskiver.

Teilen: