Alle Kategorien
Suche

Höhenschlag in der Felge - was tun?

Beim Motorrad tritt ein Höhenschlag nur dann auf, wenn beim Einspeichen geschlampt wurde. Durch Gewalteinwirkung, wie bei einem Unfall, kommt es immer auch zu einem Seitenschlag, die Felge "eiert". Dann ist die Maschine fahruntüchtig, eine Weiterfahrt ausgeschlossen. Anders beim Auto, dort kommt es mitunter auch durch harte Schläge gegen das Rad zu einem Höhenschlag, ohne dass die Felge auch seitlich schlägt. Vor allem sind Alufelgen dafür anfällig.

Räder sollten immer rund sein.
Räder sollten immer rund sein.

Eine Felge mit Höhenschlag ist ein schwieriger Fall

  • Handelt es sich beim Motorrad um schlechte Arbeit beim Zentrieren, kann das nachgebessert werden, indem das Rad neu zentriert wird. Dazu muss der Reifen demontiert werden. Zu Hause erfordert das viel Geduld und Feingefühl für die Spannung  der Speichen.
  • Haben Sie einen Höhenschlag in der Autofelge, stehen Sie vor einem Problem. Die Felge ist verformt und hat eine Unwucht. Sie merken das am Lenkrad, wenn eine bestimmte Geschwindigkeit gefahren wird. Die Unwucht rüttelt an der Achse und gefährdet unter Umständen die Fahrsicherheit.
  • Bei gegossenen Alufelgen ist eine Reparatur kaum möglich, da das Material beim Versuch der erneuten Verformung reißen kann und eine Unfallgefahr darstellt. Eventuell hilft "Felgendoktor" als letzte Rettung weiter.
  • Geschmiedete Alufelgen sind in gewissen Grenzen wieder zu reparieren. Das schafft aber nur eine spezialisierte Werkstatt. Sprechen Sie mit den Spezialisten, ob sich der Schaden beheben lässt und wie teuer die Reparatur wird.
  • Bei einem geringen Höhenschlag kann folgender Trick zu Erfolg führen: man wuchtet die Felge und den Reifen separat aus und markiert die größte Unwucht an beiden Teilen. Dann versucht man, die beiden Unwuchten so gegenüber zu montieren, dass sie sich gegenseitig aufheben.
  • Anschließend wird das komplette Rad wieder gewuchtet und noch bestehende Unwucht durch mehrere Versuche auf ein Mindestmaß verringert. Einige Millimeter Schlag kann der Reifen ausgleichen, wenn die Unwucht verschwunden ist.
  • Treten nach diesem Trick immer noch Vibrationen bei schnellerem Fahren auf, hilft nur der Profi oder die Verschrottung. Mit einem Höhenschlag in der Felge kommen Sie nicht durch den TÜV und riskieren Brüche in der sensiblen Lenktechnik.
Teilen: