Alle Kategorien
Suche

Hochzeitsspiel mit Geldübergabe - so gelingt ein lustiges Fest

Es ist nicht immer ganz einfach, sich etwas Besonderes für eine Hochzeit auszudenken. Auch bei der Auswahl von Geschenken wird die Wahl immer schwerer. Zudem besteht eben die Möglichkeit, dass es dazu kommt, dass Geschenke doppelt gekauft werden. Deshalb wäre es doch einmal eine gute Alternative, sich ein Hochzeitsspiel mit gleichzeitiger Geldübergabe einfallen zu lassen.

Hochzeitsspiele gehören zu einem gelungenen Fest.
Hochzeitsspiele gehören zu einem gelungenen Fest.

Was Sie benötigen:

  • 20 Umschläge
  • Banknoten
  • Frage- und Antwort-Spiel
  • Pappkarton

Bei Feierlichkeiten werden immer öfter Geldgeschenke eingesetzt, damit sich der Beschenkte das kaufen kann, was er gerne hätte. Um diese Übergabe nicht zu unpersönlich aussehen zu lassen, sollten Sie sich etwas einfallen lassen, etwa ein Hochzeitsspiel mit Geldübergabe, damit gleichzeitig ein wenig Spaß vermittelt wird.

Ein Hochzeitsspiel gestalten - die Vorbereitungen

  1. Um ein solches Hochzeitsspiel mit Geldübergabe zu organisieren, nehmen Sie zuerst 20 Briefumschläge mit verschiedenen Farben. Stecken Sie in jeden Umschlag einen bestimmten Geldbetrag.
  2. Diese Umschläge stecken Sie dann aufrecht in einen geeigneten kleinen Pappkarton.
  3. Nehmen Sie ein Blatt Papier und schreiben Sie 20 Fragen darauf, die abwechselnd von der Braut und dem Bräutigam beantwortet werden müssen. Bei diesen Fragen soll es darum gehen, Gemeinsamkeiten zwischen den Eheleuten herauszufinden. Wenn Sie diese Fragen erstellen, können Sie sich im Vorfeld eventuell auch die Hilfe von Bekannten und Verwandten der Brautleute einholen.
  4. Bei der Höhe des gesamten einzusetzenden Geldbetrages können Sie auch andere Gäste im Vorfeld fragen, ob Sie sich an diesem Spiel finanziell beteiligen möchten.

Hochzeitsspiel mit Geldübergabe - die Durchführung

  1. Zu fortgeschrittener Stunde beginnt das Hochzeitsspiel mit Geldübergabe. Hierzu werden zwei Stühle Rücken an Rücken in die Mitte des Saales gestellt.
  2. Auf den Stühlen muss nun das Brautpaar Platz nehmen.
  3. Auf einen kleinen Tisch wird nun der Karton mit den Umschlägen gestellt.
  4. Ein vorher zu bestimmender Moderator stellt nun abwechselnd der Braut und dem Bräutigam eine Frage, die dann zu beantworten ist.
  5. Bei jeder Übereinstimmung erhält der Antwortgeber einen Umschlag mit Geldinhalt.
Teilen: