Alle Kategorien
Suche

Hochzeitseinladungskarten selber gestalten - so geht's kreativ

Hochzeitseinladungskarten selber gestalten - so geht´s kreativ2:26
Video von Lars Schmidt2:26

Die schönsten Hochzeitseinladungskarten sind selbergestaltete Karten. Der Empfänger hat damit das gute Gefühl, dem Absender wirklich am Herzen zu liegen. Denn er macht sich die Mühe und investiert Zeit, etwas Persönliches anzufertigen. Das kommt immer gut an.

Was Sie benötigen:

  • mehrere Blätter von dünnem weißen Karton (DIN A 5)
  • verschiedene Verpackungsreste
  • 1 Schere
  • 1 dünnen Pinsel
  • 1 dickeren Pinsel
  • Goldfarbe für den Schriftzug
  • Wasserfarben für die Hintergrundfarbe
Bild 0

Selbergestaltete Hochzeitseinladungskarten anfertigen

  1. Zuerst bereiten Sie Ihre Hochzeitseinladungskarten vor. Dafür benötigen Sie einen etwas dünneren weißen Karton in der Größe DIN A 5. Diesen falten Sie einmal in der Mitte zusammen und streichen mit einem Messer nochmals über den Knick, sodass er wirklich schön scharf und gerade wird und gut hält.
  2. Nun wählen Sie eine schöne pastellartige Wassermalfarbe aus und bemalen die Außenseiten der Karten damit. Die Innenseiten sollten weiß bleiben, denn der so entstehende Kontrast macht sich gut.
  3. Mit dem dünnen Pinsel und der Goldfarbe malen Sie nun den Schriftzug "Herzliche Einladung zur Hochzeit" auf die Vorderseiten. Bitte das Datum, die Uhrzeit und den Ort des Geschehens nicht vergessen!
  4. Jetzt suchen Sie sich einige Verpackungsteile aus Ihrer Altpapiersammlung. Gut geeignet sind hier z.B. gewellte Pappstücke oder gepolsterte Papierstücke aus Pralinenschachteln. Achten Sie auf eine gute Farbzusammenstellung, damit es nicht allzu bunt wird und alles farblich zusammen passt.
  5. Schneiden Sie nun verschiedene Motive aus den Papier- und Verpackungsteilen aus, die sich zum Anlass der Feier gut eignen. Dazu zählen u.a. Blumen, Blüten, Vögel, Schmetterlinge oder einfache Motive wie Herzen. Verteilen Sie die Elemente nach Geschmack auf den Außenseiten der Karten. Wenn alles an seinem Platz ist, alle Teile mit Klebstoff fixieren.
  6. Zum Schluss haben Sie auf den beiden Innenseiten Ihrer Hochzeitseinladungskarten noch Platz für ein paar persönliche Worte, den Programmablauf und für eine eventuelle Anfahrtsskizze.
Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos