Alle Kategorien
Suche

Hochmut kommt vor dem Fall - Bedeutung

Einige Sprüche, Weisheiten oder Zitate treffen eine bestimmte Sache punktgenau. "Hochmut kommt vor dem Fall" ist ein perfektes Beispiel für diese Aussage. Doch was ist damit genau gemeint?

In der Bibel stehen einige Weisheiten.
In der Bibel stehen einige Weisheiten.

Manche Weisheiten stammen von klugen Menschen. Einige scheinen vom Leben selbst geschrieben worden zu sein und wieder andere entwickelten sich im Laufe der Zeit. Das Zitat "Hochmut kommt vor dem Fall" stand einst in leicht abgewandelter Form im berühmtesten Buch der Welt.

Die Herkunft und der Sinn von "Hochmut kommt vor dem Fall"

  • Im Alten Testament der Bibel steht im Buch der Sprüche Salomons folgender Satz: "Hoffart kommt vor dem Sturz und Hochmut kommt vor dem Fall". Die Stelle finden Sie im Kapitel 16, Vers 18.
  • Die erste Übersetzung wurde vielerorts mit "stolzer Mut kommt vor dem Fall" überliefert. Doch stolzer Mut ist eine völlig andere Eigenschaft als Hochmut. Stolzer Mut verspricht Kühnheit im Sinne von tapfer. Hochmut betitelt schnöde Selbstüberschätzung.
  • Eine weitere Deutung des Bibelspruches bezieht sich darauf, dass jemand etwas kann. Aufgrund dieses Könnens wird er zuerst stolz, der Hochmut kommt und es folgt der Fall.

Anschauliche Beispiele für den Spruch

  • Angenommen, Sie gehen zu einem Sportwettbewerb. Alle Athleten bereiten sich vor. Sie machen sich warm oder sie sitzen hoch konzentriert in einer Ecke und gehen den Wettkampf in Gedanken durch. Lediglich ein Sportler lacht und scherzt mit den Zuschauern. Er macht deutlich, dass für ihn der Wettkampf schon so gut wie gewonnen ist, schließlich ist er der Beste. Fällt der Startschuss, versagt er - und verliert.
  • Der Spruch hat natürlich auch im Berufsleben absolute Gültigkeit. Stellen Sie sich vor, die Firmenleitung lädt zu einem Meeting. Die Beförderungen stehen an. Alle legen sich nochmals ins Zeug, machen Überstunden und geben richtig Vollgas.
  • Wer jetzt den Fehler macht, sich zurückzulehnen, und denkt, die Beförderung sei ihm sicher, kann tief fallen. Arroganz hat schon so manche Karrierechance zunichtegemacht. 
Teilen: