Alle Kategorien
Suche

Hirschgeweih gefunden - was nun?

Bei einem Waldspaziergang liegt am Wegesrand ein Hirschgeweih und Sie fragen sich, ob Sie das Geweih einfach mitnehmen dürfen, wenn Sie es gefunden haben.

Was macht man mit einem Geweih?
Was macht man mit einem Geweih? © Yvonne_Baumann / Pixelio

Hirsche werfen im Frühjahr Ihr Geweih ab, daher kann es durchaus sein, dass Sie bei einem Spaziergang ein echtes Hirschgeweih gefunden haben.

Geweih gefunden - dürfen Sie es mitnehmen?

  • Grundsätzlich sollten Sie Hirschgeweihe nicht einfach aufheben und mitnehmen. Das Jagdrecht bestimmt, dass die sogenannten Abwurfstangen immer demjenigen gehören, der für den entsprechenden Waldbereich der Jagdausübungsberechtigte ist. Das unerlaubte Mitnehmen stellt daher sogar eine Straftat dar.
  • Jäger sind jedoch in der Regel nicht daran interessiert, jedes einzelne Hirschgeweih, welches sie bei einem Spaziergang gefunden haben auch selbst einzusammeln.
  • Wenn Sie tatsächlich Interesse an einem Hirschgeweih haben, dann fragen Sie bei dem Jagdausübungsberechtigten nach, ob er Ihnen seine schriftliche Genehmigung erteilt, die Abwurfstangen einsammeln zu dürfen. Dann können Sie beim nächsten Waldbesuch das Geweih straflos aufsammeln und mitnehmen.
  • Wenn Sie sich unsicher sind, wer der richtige Ansprechpartner ist, fragen Sie bei Ihrer Gemeinde in der Unteren Jagdbehörde nach. 

Was macht man mit einem Hirschgeweih?

  • Einige Sammler lieben es, sich die Geweihe einfach statt Bilder an die Wand zu hängen. Einen nützlichen Sinn bekommen sie, wenn Sie sie z. B. als Hacken für Jacken, Mäntel und Taschen benutzen.
  • Eine schönere Alternative wäre es jedoch, wenn Sie das Geweih einfach dazu benutzen, den eigenen Kindern mithilfe der Abwurfstangen etwas über das Wild beizubringen. So kann man bei einigen Wildarten z. B. das Alter einigermaßen genau bestimmen.
  • Auch Kindergärten und Schulen freuen sich immer über derartiges Anschauungsmaterial. Fragen Sie doch einfach mal dort nach, ob Interesse für den Sachkundeunterricht besteht.
Teilen: