Alle Kategorien
Suche

Hippiemode - So kleiden Sie sich im 60er-Jahre-Look

Die Hippiemode ist nicht nur die Mode der 60er Jahre. In bestimmten Kreisen sind auch heute noch Schlaghosen, Lederstirnbänder und Co angesagt. Um sich wirklich authentisch im 60er-Jahre-Look zu kleiden, sollten Sie aber genau wissen, was zur Hippiemode gehört und was nicht.

So sieht echte Hippiemode aus.
So sieht echte Hippiemode aus. © Paul-Georg Meister / Pixelio

Wichtige Accessoires der Hippiemode

Der Fehler, den viele machen, wenn Sie sich nach der Hippiemode kleiden wollen, ist, sich einfach nur bunt anzuziehen. Tatsächlich ist es aber eine ganz bestimmte Kombination verschiedener Accessoires, die den wahren 60er-Jahre-Look ausmacht.

  • Die wichtigsten Bestandteile der Hippiemode sind Ihnen wahrscheinlich geläufig. Dazu zählen unter anderen Schlaghosen, Batik-T-Shirts, Lederstirnbänder usw.
  • Damit diese Kleidungsstücke wie authentische Hippiemode wirken, ist es äußerst wichtig, dass sie nicht neu gekauft sind oder auch nur so aussehen.
  • Wenn Sie keine passenden Klamotten, die sich zum Stylen im 60er-Jahre-Look eignen, im Schrank haben, sollten Sie sich daher am besten im nächsten Secondhandladen mit Hosen, Westen, usw. eindecken.

So wirkt der 60er-Jahre-Look authentisch

  • Auf Schuhe können Sie bei der Hippiemode getrost verzichten. Ein echter Hippie läuft barfuß. Manchmal sogar im Winter!
  • Ein wichtiges Kennzeichen eines echten Hippies sind außerdem seine langen Haare. Manchmal werden langhaarige Männer sogar allein aufgrund Ihrer Frisur als Hippies bezeichnet.
  • Wenn Sie sich dauerhaft der Hippiemode verschreiben wollen, sollten Sie Ihre Haare daher auf jeden Fall wachsen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie glatt oder lockig sind.
  • Wenn Sie die Hippiemode allerdings nur mal im Rahmen einer Kostümpartie probieren wollen, tut's natürlich auch eine Perücke. Fest steht allerdings, das Sie mit einer Kurzhaarfrisur kaum als Hippie erkannt werden würden.

Wenn Sie diese kleinen Details beim Zusammenstellen Ihrer persönlichen Hippiemode beachten, wird Ihr neuer Look im Stil der 60er Jahre mit Sicherheit glaubhaft und authentisch rüberkommen.

Teilen: