Alle Kategorien
Suche

Hippie-Songs - Wissenswertes über die Kultbewegung

Die Hippie-Bewegung hatte einen großen Einfluss auf die Gesellschaft und war geprägt durch eine große musikalische Vielfalt. Sicher kennen auch Sie einige typische Hippie-Songs.

Viele Hippie-Songs stammen aus dem Musical Hair.
Viele Hippie-Songs stammen aus dem Musical Hair. © Paul-Georg_Meister / Pixelio

Informationen zur Hippiebewegung

  • Bei den Hippies handelt es sich um eine Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren in San Francisco entstanden ist.
  • Die Hippies wollten eine Abkehr vom Materialismus und Leistungsdenken, stattdessen standen Selbstverwirklichung und ein harmonisches Miteinander im Mittelpunkt.
  • Dies äußerte sich in der Liebe zur Natur, viele lebten in Kommunen auf dem Land.
  • Die Hippies standen an der Spitze der Friedensbewegung gegen den Vietnamkrieg.

Hippie-Songs schreiben Geschichte

  • Die Einflüsse der Hippie-Bewegung bzw. Flower-Power-Bewegung können Sie in ganz unterschiedlichen Musikrichtungen erkennen, besonders sichtbar ist dies bei der Folkmusic und dem Psychedelic Rock.
  • Folkmusic war eine ideale Musikrichtung für Hippie-Songs - handgemacht und auf wenige Instrumente beschränkt. Protestsongs von Musikern wie Bob Dylan oder Joan Baez dominierten dieses Genre und begleiteten die gesellschaftlichen Veränderungen.
  • Einer der bekanntesten Hippie-Songs nimmt Bezug auf die Stadt, in der alles begann: "San Francisco" von Scott McKenzie.
  • Auch die psychedelische Musik hat ihre Wurzeln in San Francisco. Der Selbsterfahrungsdrang bewog viele Musiker dazu, unter dem Einfluss bewusstseinserweiternder Drogen wie LSD neue Werke zu schaffen.
  • Merkmale der psychedelischen Musik sind experimentelle, neue Klänge und Songstrukturen. Die Beatles probierten sich in dem neuen Genre aus - hören können Sie dies vor allem auf dem Album Sgt. Pepper's Lonely Heartsclub Band. Besonders prägend im Bereich dieser Experimentalmusik waren Bands wie die Charlatans oder Grateful Dead.
  • Das Woodstockfestival im August 1969 war der große Treffpunkt von Vertretern der Bewegung aus den Bereichen Rock, Folk, Blues und Soul.
  • Die Flower-Power-Bewegung hielt auch Einzug in die Welt des Showbusiness - mit dem Musical "Hair".
Teilen: