Alle Kategorien
Suche

Hinterlässt eine Verletzung auf einer Lippe Narben? - Wissenswertes über Narben

Oft hinterlässt eine Verletzung Zeichen. Auf einer Lippe bleiben Narben aber nur selten zurück. Woran das liegt und wie Sie Narben behandeln können, erfahren Sie hier.

Lippen sind ein Blickfang, handeln Sie bei Narben daher schnell.
Lippen sind ein Blickfang, handeln Sie bei Narben daher schnell. © Hans-Joachim_Bussing / Pixelio

Warum hinterlässt eine Verletzung Narben?

  • Die Haut besteht aus verschiedenen Schichten. Der Epidermis, Dermis und Subcutis. Diese sind im Deutschen auch als Oberhaut, Lederhaut und Unterhaut bekannt.
  • Ist eine Wunde oberflächlich und nur die Oberhaut betroffen, hinterlässt die Verletzung keine Narben. Das liegt daran, dass sich die Epidermis schnell und effektiv regenerieren kann. Ist hingegen auch die Lederhaut, also die Dermis, verletzt, kann sich diese nicht wieder vollständig herstellen und sichtbare Narben bleiben zurück.
  • Zwar hinterlässt eine Verletzung auf der Lippe selten Narben, weil der Aufbau der Haut sich stark vom Rest des Körpers unterscheidet, aber auch an dieser Stelle sind Narben möglich. Allerdings nur, wenn die tiefer liegende Hautschicht der Dermis betroffen ist oder die regenerativen Fähigkeiten der Haut eingeschränkt sind.

Haut, Lippe und Narbenbehandlung

  • Hinterlässt eine Verletzung auch auf einer Lippe Narben, ist das oft bereits kurz nach dem Entstehen der Wunde abzusehen. Gleiches gilt für die restliche Haut. Ist die Verletzung sehr tief, sollte die Lippe eine Narbenbehandlung erfahren. Lassen Sie sich dazu von einem Arzt beraten, halten Sie die betroffene Haut geschmeidig und tragen Sie regelmäßig spezielle Narbencremes auf.
  • Vor allem im Gesicht und am Mund können Narben störend wirken. Zwar können Sie mit der Zeit verblassen, häufig dauert das jedoch sehr lange. Narbencremes beschleunigen diesen Vorgang. Die besten Ergebnisse erzielen Sie dabei, wenn sie die Cremes bereits kurz nach der Verletzung auftragen und regelmäßig anwenden.
  • Gesunde, elastische Haut heilt schneller und besser. Auch dann hinterlässt eine Verletzung auf einer Lippe zwar Narben, diese sind aber weniger auffällig. Pflegen Sie daher die Lippenhaut regelmäßig.
  • Die Heilung kann durch Verschmutzungen der Wunde verzögert werden, wodurch unschönes Narbengewebe entsteht. Reinigen Sie die Verletzung daher gründlich und sorgen Sie dafür, dass sie auch während der Heilung sauber bleibt.  
  • Der entstehende Schorf oder Grind erfüllt einen Zweck und schützt das unterliegende Gewebe während der Regeneration. Entfernen Sie ihn daher nicht.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.