Alle Kategorien
Suche

Hintergrundbilder selbst erstellen - so geht's für die PS3

Sie wollen ein neues Hintergrundbild für Ihr XMB-Menü bei der PS3? Wenn Sie eine Bildbearbeitungssoftware besitzen, können Sie in wenigen Schritten selbst eigene Hintergrundbilder erstellen und diese als Hintergrund Ihres XMB-Menüs nutzen.

So ändern Sie das Hintergrundbild Ihrer PS3.
So ändern Sie das Hintergrundbild Ihrer PS3.

Darauf sollten Sie beim Selbsterstellen der Hintergrundbilder achten

Bevor Sie neue Hintergrundbilder für das XMB-Menü Ihre PS3 selbst erstellen, sollten Sie auf die folgenden Punkte achten:

  • Zunächst benötigen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm, wie beispielsweise Adobe Photoshop. Bei der Software sollten Sie darauf achten, dass diese Ihre Bilder im JPEG-Format abspeichern kann.
  • Wenn Sie einen High-Definition-Fernseher besitzen, ist ein Bild mit 1920 x 1080 Pixeln optimal, ansonsten können Sie auch jede andere Größe nutzen, da Sie später die Möglichkeit haben, das Hintergrundbild anzupassen.
  • Weiterhin müssen Sie darauf achten, dass Ihr Hintergrundbild maximal 2 MB groß sein darf.
  • Speichern Sie Ihr erstelltes Bild mit der Endung „.jpg“ auf Ihrem Computer ab.

Bei der Erstellung eines Hintergrundbildes für die PS3 sind Ihnen somit fast keine Grenzen gesetzt.

So nutzen Sie die Hintergrundbilder für die PS3

Nach dem Selbsterstellen der Hintergrundbilder können Sie diese nun als Design für Ihr XMB-Menü nutzen.

  1. Kopieren Sie zunächst Ihr erstelltes Hintergrundbild auf einen USB-Stick.
  2. Starten Sie Ihre PS3 und stecken Sie den USB-Stick in den vorderen USB-Port.
  3. Begeben Sie sich nun in die Kategorie „Foto“ im XMB-Menü.
  4. Wählen Sie anschließend Ihren USB-Stick mit der „Dreiecktaste“ aus und gehen Sie auf „Alle anzeigen“.
  5. Danach wählen Sie Ihr erstelltes Hintergrundbild wiederum mit der „Dreiecktaste“ aus und klicken auf „kopieren“.
  6. Nachdem der Kopiervorgang abgeschlossen ist, wählen Sie Ihr kopiertes Bild zweimal mit der „X-Taste“ aus, damit dieses auf Ihrem Fernseher in voller Größe angezeigt wird.
  7. Lassen Sie nun das Bedienfeld durch das einmalige Drücken der „Dreiecktaste“ anzeigen und wählen Sie den Schriftzug „als Hintergrundbild erstellen“ aus.
  8. Sie können nun mithilfe der Steuerungssticks Ihres Gamepads das Bild, falls nötig, anpassen und Ihre Änderungen durch Eingabe der „X-Taste“ bestätigen.

Wenn Sie sich wieder in Ihr XMB-Menü begeben, besitzen Sie nun einen selbst erstellten Hintergrund.

Teilen: