Alle Kategorien
Suche

Himbeertraum und brauner Zucker – ein leckeres Rezept

Das Dessert "Himbeertraum" lässt sich in verschiedenen Variationen zubereiten. Auch Ahornsirup oder brauner Zucker eignen sich, um dieses Dessert abwechslungsreich herzustellen.

Himbeertraum aus frischen Himbeeren zubereiten.
Himbeertraum aus frischen Himbeeren zubereiten.

Zutaten:

  • Für 6 Personen:
  • 1 kg Himbeeren
  • 500 g Schlagsahne
  • 500 g Magerquark
  • 400 g Schmand
  • 70 g braunen Zucker (Rohrzucker)

Himbeertraum und brauner Zucker - so gelingt die Nachspeise

Himbeertraum ist eine leckere und vor allem fruchtige Nachspeise, die Sie im Handumdrehen selber zubereiten können.

  1. Waschen Sie die Himbeeren gründlich ab und lassen diese dann in einem Sieb abtropfen.
  2. Dann schlagen Sie die Sahne steif. Geben Sie dafür einige tropfen Zitronensaft in die Sahne, dann gerinnt diese nicht, wird aber schnell steif.
  3. In einer großen Schüssel wird der Quark gründlich mit dem Schmand verrührt, bis sich eine gleichmäßige, cremige Masse gebildet hat.
  4. Geben Sie jetzt die gewaschenen und gut abgetropften Himbeeren in eine flache Form.
  5. Möchten Sie Ihre Gäste mit einem fruchtigen Nachtisch überraschen? Wie wäre es dann …

  6. Verteilen Sie die Quarkmasse mit einem Löffel auf den Himbeeren und streuen Sie anschließend den braunen Zucker darüber.
  7. Da brauner Zucker längere Zeit zum Auflösen benötigt, sollte dieser Himbeertraum mindesten vier Stunden in den Kühlschrank gestellt werden.

Himbeertraum - ein abwechslungsreiches Dessert

  • Wenn Sie keine frischen Himbeeren bekommen, dann können Sie natürlich auch auf tiefgekühlte Beeren zurückgreifen. Lassen Sie die Früchte aber vor der Zubereitung Ihres Himbeertraums gut auftauen.
  • Auch brauner Zucker lässt sich in diesem Dessert gegen ein anderes Süßungsmittel ersetzen. Nehmen Sie anstelle von braunem Zucker doch einfach etwas Ahornsirup. Den Sirup rühren Sie dann direkt mit unter die Quarkmasse.
  • Ein Himbeertraum kann immer durch verschiedene Zutaten ergänzt oder abgewandelt werden. Dies ist gerade dann wichtig, wenn jemand an einer Allergie leidet und ein bestimmtes Lebensmittel nicht verträgt.

Brauner Zucker als Karamell

  1. Ersetzen Sie einen Teil des Zuckers durch weißen Haushaltszucker.
  2. Geben Sie den Zucker, zusammen mit etwas Butter, in eine Pfanne. Lassen Sie die Zutaten schmelzen und so zu Karamell werden. Damit wird dann der Himbeertraum garniert.
  3. Bitte beachten Sie dabei: Brauner Zucker darf in der Pfanne nicht zu heiß werden, da er sonst einen bitteren Geschmack bekommt.

Servieren Sie den Himbeertraum schön gekühlt in hohen Gläsern oder in ovalen Glasschalen, denn dieses Dessert schmeckt nicht nur lecker, sondern sieht auch schon lecker aus.

Teilen: