Alle Kategorien
Suche

Himbeerbowle - so gelingt sie

Himbeerbowle - so gelingt sie1:06
Video von Laura Klemke1:06

Himbeerbowle zuzubereiten, geht ganz einfach. Und wenn Sie einmal etwas Neues ausprobieren wollen, dann versuchen Sie doch eine Weißbier-Himbeerbowle oder auch eine alkoholfreie Bowle. Diese Rezepte eignen sich übrigens auch sehr gut für Erdbeerbowle.

Was Sie benötigen:

  • für die Roséwein-Himbeerbowle:
  • ½ kg Himbeeren (frisch oder aufgetaut)
  • 2 EL Puderzucker
  • 2 Schnapsgläschen Himbeergeist
  • 2 Flaschen Roséwein
  • 1 Flasche Sekt
  • für die Bier-Himbeerbowle:
  • 1 Pkg tiefgekühlte Himbeeren
  • 1 Flasche trockenen Sekt
  • 2 Flaschen Weißbier
  • ½ Flasche Himbeersirup
  • 50 g Puderzucker
  • für die Kinderbowle:
  • 5 EL Honig
  • ½ kg Himbeeren (frisch oder aufgetaut)
  • ¼ l Apfelsaft
  • 1 ½ Liter Sprudel
  • Puderzucker
  • 1 Flasche alkoholfreien Kindersekz

Himbeeren sind tolle Früchte, um eine wunderbar erfrischende Bowle herzustellen. Sie sind aromatisch, haben viel Vitamin C und liefern auch noch jede Menge Kalium, Calcium und Magnesium. Mit den folgenden Rezepten für Himbeerbowlen können Sie diese „Gesundheitsbombe Himbeere“ entweder als alkoholisch-spritziges Getränk oder in der „jugendfreien“ Version genießen.

So gelingt eine Himbeerbowle mit Roséwein und Sekt

  1. Reinigen Sie für die Himbeerbowle zuerst die Früchte oder tauen Sie die tiefgekühlten Früchte auf.
  2. Dann beträufeln Sie sie mit dem Himbeergeist und streuen den Puderzucker darüber.
  3. Lassen Sie dies ungefähr eine Stunde ziehen.
  4. Erst kurz bevor Sie die Himbeerbowle servieren, gießen Sie mit dem Wein und dem Sekt auf.

Auch Weißbier kann für die Bowle verwendet werden

  1. Gießen Sie das Weißbier für diese Himbeerbowle zuerst in eine passende Schale und rühren Sie etwas um, es schäumt nämlich stark.
  2. Fügen Sie dann den Himbeersirup hinzu.
  3. Anschließend gießen Sie den Sekt nach.
  4. Nun fügen Sie die tiefgefrorenen Himbeeren hinzu.
  5. Süßen Sie nach Geschmack mit Staubzucker.
  6. Lassen Sie diese ausgesprochen leckere Himbeerbowle eine Stunde kühl und dunkel ziehen.

Und so bereiten Sie eine Kinder-Himbeerbowle zu

  1. Geben Sie für diese „jugendfreie“ Himbeerbowle die gereinigten oder aufgetauten Himbeeren in eine geeignete Schüssel.
  2. Verrühren Sie nun den Apfelsaft und den Honig.
  3. Gießen Sie dies über die Himbeeren und lassen Sie alles bei Raumtemperatur für ein paar Stunden durchziehen.
  4. Vor dem Servieren füllen Sie mit gut gekühltem Sprudel auf und schmecken mit Puderzucker ab.
  5. Zuletzt kommt noch der alkoholfreie Kindersekt hinzu und fertig ist die Kinder-Himbeerbowle.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos