Alle ThemenSuche
powered by

Himbeer-Sträucher schneiden - so geht's richtig

Himbeeren schmecken nicht nur gut, wenn man sie frisch isst. Auch als Marmelade, Kuchenbelag oder in roter Grütze sind sie ein Gewinn. Man kann sie sogar problemlos einfrieren und damit bis in den tiefsten Winter den Geschmack des Sommers erhalten. Allerdings werden sie nicht in dem Maße angeboten wie zum Beispiel Erdbeeren. Ein guter Grund, sie selbst im Garten zu ziehen, doch auch Himbeer-Sträucher wollen gepflegt und geschnitten werden.

Weiterlesen

Richtig geschnitten sind Himbeer-Sträucher eine Gartenzierde.
Richtig geschnitten sind Himbeer-Sträucher eine Gartenzierde.

Was Sie benötigen:

  • Gartenschere
  • Handschuhe
  • Kordel oder Kunststoffgarn
  • Harke
  • Dünger
  1. Die Himbeer-Sträucher werden meist geschnitten, wenn alle Himbeeren abgeerntet sind, also gegen Ende des Sommers. Man kann sie zwar auch noch im Herbst und bis in den Winter hinein schneiden, aber die neuen Triebe wachsen dann nicht so gut, weil die einzelnen Ranken eine gemeinsame Wurzel haben und die alten Stängel den neuen die Kraft entziehen.
  2. Schneiden Sie alle alten Stängel und auch die kleineren der neuen Ranken des Himbeer-Strauchs ab. Nur die starken neuen Triebe lassen Sie stehen. Halten Sie die Ranken dabei gut fest – zum Schutz vor den Dornen können Sie eventuell Gartenhandschuhe anziehen – und schneiden Sie sie mit der Gartenschere kurz über der Wurzel ab.
  3. Bei langen Hecken empfiehlt es sich abschnittsweise vorzugehen. Den Abfall können Sie im Biomüll entsorgen. Das Kompostieren empfiehlt sich wegen der Dornen nicht.
  4. Nach dem Schnitt der Himbeer-Sträucher kontrollieren Sie, ob das Holz- oder Drahtgerüst noch intakt ist. Jetzt bietet sich die beste Gelegenheit für eine Reparatur oder Ergänzung der Konstruktion.
  5. Untersuchen Sie die übrig gelassenen Triebe auf Krankheiten und entfernen die kranken Ranken gegebenenfalls. Wenn einige der Stängel zu lang sind, können Sie auch vorsichtig die Spitzen kürzen.
  6. Achten Sie darauf, dass die Ranken gleichmäßig über das Gerüst verteilt sind. Zupfen und ziehen Sie sie notfalls ein wenig zu recht, so dass alle Triebe genug Platz haben.
  7. Danach binden Sie die Ranken der Himbeer-Sträucher mit einer Kordel oder Kunststoffgarn wieder an ihrem Holz- oder Drahtgerüst fest.
  8. Zuletzt lockern Sie das Erdreich um die Wurzeln vorsichtig mit einer Harke und arbeiten Sie dabei biologischem Dünger unter.
  9. Kontrollieren Sie die Triebe der Himbeer-Sträucher immer wieder. Wenn sie zu lang werden, müssen sie gegebenenfalls erneut gekürzt oder angebunden werden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Brombeeren schneiden - so geht's richtig
Sebastian Pekrul
Garten

Brombeeren schneiden - so geht's richtig

Brombeeren sind zugleich lecker und lästig. Ohne eine ordentliche Pflege breiten sie sich in kürzester Zeit im gesamten Garten aus und sind dann nur noch mit viel Mühe und …

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung
Alexandra Forster
Garten

Verblühte Rosenblüten abschneiden - Anleitung

Das Abschneiden verblühter Rosenblühten gehört zu den wichtigsten Maßnahmen der Rosenpflege im Laufe des Sommers. Erst durch das Abschneiden alter Rosenblüten werden mehrfach …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ähnliche Artikel

Koniferen sind besonders für schnell wachsende Hecken beliebt.
Alexandra Forster
Garten

Koniferen schneiden - so machen Sie es richtig

Koniferen sind Nadelhölzer, die im Garten besonders als Hausbäume oder Heckenpflanzen beliebt sind. Da die meisten Sorten schnell wachsen und bald zu groß für ihren Standort …

Ein Olivenbaum benötigt zum Wachsen viele Jahrhunderte.
Alexandra Forster
Garten

Olivenbaum schneiden - Anleitung

Der Olivenbaum verbreitet auch in kühleren Regionen als Kübelpflanze auf der Terrasse mediterranes Flair. Da es ihm hier allerdings an Sonne mangelt, wächst er wenig. Der …

Lavendel ernten - so geht´s richtig
Anette Magin
Garten

Lavendel ernten - so geht's richtig

Wie oder wann Sie am besten Ihren Lavendel ernten, kommt darauf an, was Sie damit anfangen wollen. Und da gibt es einige Möglichkeiten!

Himbeersträucher werten jeden Garten auf.
Sarah Müller
Essen

Himbeeren richtig schneiden - so gelingt's

Sie haben Himbeeren im Garten und möchten die Sträucher richtig zurückschneiden? Dann lesen Sie hier, wie und wann Sie dies am besten tun.

Eine scharfe Schere ist das A und O um die Buchenhecke schön zu schneiden.
Myriam Perschke
Garten

Anleitung - Buchenhecke schneiden

Wer seinen Garten vor neugierigen Blicken schützen oder wer sein Auge vor dem Blick auf die viel befahrene Straße schonen möchte und nicht gerade ein Mauer bauen will, schafft …

Forsythien sind beliebte Frühlingsblüher
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Garten

Forsythien schneiden - so geht's

Forsythien sind die bekannten und beliebten Frühjahrsblüher. Hat man ausreichend Platz müssen Forsythien kaum geschnitten werden.

Regelmäßiges Schneiden garantiert ein schönes Wachstum der Büsche.
Susanne Mielchen
Garten

Büsche schneiden - so macht man's richtig

Vom richtigen Schneiden hängen Gesundheit, Blühfreudigkeit und Form der Büsche ab. Wenige Grundregeln helfen Ihnen dabei, Ihre Pflanzen im besten Licht erscheinen zu lassen.

Himbeeren eignen sich für den Balkon.
Elke Beckert
Garten

Himbeeren auf dem Balkon züchten

Die Nachfrage nach frischem Obst und Gemüse wird immer größer. Die Bedeutung von Bio und Öko wird immer häufiger diskutiert. Wie schön ist es da, wenn Sie in Ihrem eigenen …

Schon gesehen?

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Das könnte sie auch interessieren

Herbstlaub ist wertvoll und macht Spaß.
Luise v.d. Tauber
Basteln

Was tun mit dem Herbstlaub?

Der Herbst fasziniert durch seine leuchtende Farbenpracht. Bunte Blätter schmücken Parks, Wege und Gärten. Für Kleingärtner hingegen sind die Berge von Herbstlaub jedes Jahr …

Schnell wachsender Bambus schützt Sie im Garten vor neugierigen Blicken.
Christine Spranger
Heimwerken

Sichtschutz selber bauen

Auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Garten-Freisitz wollen Sie ungestört sein? Neugierige Blicke von Nachbarn oder Passanten können Sie mit einem Sichtschutz vermeiden. Diesen bauen …

Ein Baumhaus bringt nicht nur Kindern Freude.
Sebastian Pekrul
Heimwerken

Wie baue ich ein Baumhaus?

Nicht nur das Spielen in einem Baumhaus ist eine Erfahrung, die Ihre Kinder niemals vergessen werden. Schon das gemeinsame Bauen eines Baumhauses im heimischen Garten kann sich …

Tulpen sind eine Bereicherung für den Garten.
Kerstin Leibrich
Garten

Tulpenzwiebeln überwintern - so funktioniert's

Schneeglöckchen, Osterglocken und Tulpen – die Blume lässt sich aus der Reihe der Frühlingsboten nicht wegdenken. Die Tulpe gehört immer noch zu den beliebtesten Gartenblumen …

Um die Blütenpracht eines Margeritenbäumchens zu bewahren, ist viel Mühe gefragt.
Alexandra Forster
Garten

Margeritenbäumchen - Pflege

Margeritenbäumchen sind ein beliebtes Geschenk. Doch nachdem der üppig blühende Strauch eine Weile auf der Terrasse gestanden hat, beginnen sich seine Blüten zu lichten und die …

Einen Teich zu bauen erfordert etwas handwerkliches Geschick.
Jürgen Hemminger
Garten

Wie baue ich einen Teich? - Eine Anleitung

Wer einen Garten besitzt, hat bestimmt schon einmal darüber nachgedacht, darin etwas Extravagantes zu integrieren. Zumeist kommt da der Wunsch nach einem Gartenteich auf. Doch …