Alle ThemenSuche
powered by

Himbeer-Sträucher schneiden - so geht's richtig

Himbeeren schmecken nicht nur gut, wenn man sie frisch isst. Auch als Marmelade, Kuchenbelag oder in roter Grütze sind sie ein Gewinn. Man kann sie sogar problemlos einfrieren und damit bis in den tiefsten Winter den Geschmack des Sommers erhalten. Allerdings werden sie nicht in dem Maße angeboten wie zum Beispiel Erdbeeren. Ein guter Grund, sie selbst im Garten zu ziehen, doch auch Himbeer-Sträucher wollen gepflegt und geschnitten werden.

Weiterlesen

Richtig geschnitten sind Himbeer-Sträucher eine Gartenzierde.
Richtig geschnitten sind Himbeer-Sträucher eine Gartenzierde.

Was Sie benötigen:

  • Gartenschere
  • Handschuhe
  • Kordel oder Kunststoffgarn
  • Harke
  • Dünger
  1. Die Himbeer-Sträucher werden meist geschnitten, wenn alle Himbeeren abgeerntet sind, also gegen Ende des Sommers. Man kann sie zwar auch noch im Herbst und bis in den Winter hinein schneiden, aber die neuen Triebe wachsen dann nicht so gut, weil die einzelnen Ranken eine gemeinsame Wurzel haben und die alten Stängel den neuen die Kraft entziehen.
  2. Schneiden Sie alle alten Stängel und auch die kleineren der neuen Ranken des Himbeer-Strauchs ab. Nur die starken neuen Triebe lassen Sie stehen. Halten Sie die Ranken dabei gut fest – zum Schutz vor den Dornen können Sie eventuell Gartenhandschuhe anziehen – und schneiden Sie sie mit der Gartenschere kurz über der Wurzel ab.
  3. Bei langen Hecken empfiehlt es sich abschnittsweise vorzugehen. Den Abfall können Sie im Biomüll entsorgen. Das Kompostieren empfiehlt sich wegen der Dornen nicht.
  4. Nach dem Schnitt der Himbeer-Sträucher kontrollieren Sie, ob das Holz- oder Drahtgerüst noch intakt ist. Jetzt bietet sich die beste Gelegenheit für eine Reparatur oder Ergänzung der Konstruktion.
  5. Untersuchen Sie die übrig gelassenen Triebe auf Krankheiten und entfernen die kranken Ranken gegebenenfalls. Wenn einige der Stängel zu lang sind, können Sie auch vorsichtig die Spitzen kürzen.
  6. Achten Sie darauf, dass die Ranken gleichmäßig über das Gerüst verteilt sind. Zupfen und ziehen Sie sie notfalls ein wenig zu recht, so dass alle Triebe genug Platz haben.
  7. Danach binden Sie die Ranken der Himbeer-Sträucher mit einer Kordel oder Kunststoffgarn wieder an ihrem Holz- oder Drahtgerüst fest.
  8. Zuletzt lockern Sie das Erdreich um die Wurzeln vorsichtig mit einer Harke und arbeiten Sie dabei biologischem Dünger unter.
  9. Kontrollieren Sie die Triebe der Himbeer-Sträucher immer wieder. Wenn sie zu lang werden, müssen sie gegebenenfalls erneut gekürzt oder angebunden werden.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schilf schneiden - so geht's
Susanne Mielchen

Schilf schneiden - so geht's

Schilf nennt man sehr hochwüchsige Pflanzen, die in der freien Natur meistens an Ufern von Gewässern auftauchen. Sie bieten Lebensraum für viele Vogelarten und an Schneiden ist …

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ähnliche Artikel

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Eine scharfe Schere ist das A und O um die Buchenhecke schön zu schneiden.
Myriam Perschke

Anleitung - Buchenhecke schneiden

Wer seinen Garten vor neugierigen Blicken schützen oder wer sein Auge vor dem Blick auf die viel befahrene Straße schonen möchte und nicht gerade ein Mauer bauen will, schafft …

Forsythien sind beliebte Frühlingsblüher
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Forsythien schneiden - so geht's

Forsythien sind die bekannten und beliebten Frühjahrsblüher. Hat man ausreichend Platz müssen Forsythien kaum geschnitten werden.

Regelmäßiges Schneiden garantiert ein schönes Wachstum der Büsche.
Susanne Mielchen

Büsche schneiden - so macht man's richtig

Vom richtigen Schneiden hängen Gesundheit, Blühfreudigkeit und Form der Büsche ab. Wenige Grundregeln helfen Ihnen dabei, Ihre Pflanzen im besten Licht erscheinen zu lassen.

Eine gerade Buchsbaumhecke verleiht Ihrem Garten Stil.
Lea De Biasi

Wie schneidet man eine Buchsbaumhecke gerade?

Eine gepflegte Buchsbaumhecke verleiht jedem Garten einen besonders majestätischen und geordneten Charakter. Egal ob klein oder hoch, in besonderer Form zugerichtet oder als …

Die richtige Pflanzzeit für Himbeeren wählen.
Angela Fairy

Himbeeren - Pflanzzeit

Himbeeren sind Rosengewächse mit essbaren Früchten und gehören zu den pflegeleichtesten Sträuchern, die jeder zu Hause anpflanzen kann. Bei Himbeeren ist die Pflanzzeit relativ flexibel.

Himbeeren eignen sich für den Balkon.
Elke Beckert

Himbeeren auf dem Balkon züchten

Die Nachfrage nach frischem Obst und Gemüse wird immer größer. Die Bedeutung von Bio und Öko wird immer häufiger diskutiert. Wie schön ist es da, wenn Sie in Ihrem eigenen …

Schon gesehen?

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden
Lea De Biasi

Anleitung - Kirschlorbeer schneiden

Kirschlorbeer ist eine immergrüne und sehr beliebte Heckenpflanze. Sie wächst in Höhe wie Breite sehr schnell und ist gut schnittverträglich. An sich ist ein Schnitt nicht …

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Mehr Themen

Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
Maria Ponkhoff

Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

Ein Baumhaus bringt nicht nur Kindern Freude.
Sebastian Pekrul

Wie baue ich ein Baumhaus?

Nicht nur das Spielen in einem Baumhaus ist eine Erfahrung, die Ihre Kinder niemals vergessen werden. Schon das gemeinsame Bauen eines Baumhauses im heimischen Garten kann sich …

Tulpen sind eine Bereicherung für den Garten.
Kerstin Leibrich

Tulpenzwiebeln überwintern - so funktioniert's

Schneeglöckchen, Osterglocken und Tulpen – die Blume lässt sich aus der Reihe der Frühlingsboten nicht wegdenken. Die Tulpe gehört immer noch zu den beliebtesten Gartenblumen …

Der rote Zierahorn ist eine beliebte Zierpflanze.
Anne Fritsch

Anleitung - Zierahorn pflegen

Der Zierahorn besticht durch seine auffällige Blattform und ist daher eine beliebte Zierpflanze. Allerdings ist er auch recht anspruchsvoll, besonders als Kübelpflanze.

Ein Sud aus Brennnesseln hilft.
Gastautor

Blattlausbekämpfung ohne Pestizide - so geht's

Wenn die Pflanzen im Garten von Blattläusen befallen werden, kann dies die Gartenpracht sehr belasten. Mit der richtigen Blattlausbekämpfung können Sie jedoch auf den Einsatz …