Alle Kategorien
Suche

Highheels bequem machen - Tricks und Kniffe

Highheels zu tragen ist für Sie mit Schmerzen verbunden? Highheels sehen toll aus und lassen Ihre Beine schlanker und länger wirken. Wie auch Sie bequem auf Highheels laufen können, lesen Sie hier.

Mit Highheels durch die Welt laufen.
Mit Highheels durch die Welt laufen.

Wie Sie verschiedene Absatzformen unterscheiden

Die folgenden Absatzformen sind am meisten vertreten.

  • Zum einen gibt es in Form von Highhels Stilettoabsätze, deren besondere Merkmale die spitze Schuhform und der Pfennigabsatz sind.
  • Trichterabsätze zeigen sich in Ihrer Absatzform schmaler zur Schuhsohle hin werdend. Allerdings wird der Absatz nicht so extrem dünn, wie bei den Pfennigabsätzen. Dadurch ist er sehr bequem.
  • Einen Diaboloabsatz nennt man auch Blockabsatz und findet sich unter der gesamten Ferse wieder.
  • Quenny`s haben ihren Absatz beginnend über die Gesamtbreite der Ferse und werden zum Absatz hin um einiges schmaler. Diesen Absatz gibt es nur bis zu einer Höhe von ca. 5 cm und sind daher sehr bequem.
  • Der Keilabsatz ist ein hoher aber durchgängiger Absatz.

Wie Sie bequem in Highheels laufen

Ob günstige oder teure Schuhe ist im Prinzip egal. Sie können auf allen Highheels laufen, wenn Sie die folgenden Punkte beachten.

  • In erster Linie ist es sehr wichtig, dass Ihre Schuhe wirklich vernünftig passen, denn nur so können Sie sicher sein, dass der Fuß gut ausbalanciert wird.
  • Üben Sie bei sich zu Hause die ersten Gehversuche. Zum Beispiel beim Hausputz.
  • Steigen Sie im Hausflur Treppen (Treppen laufen ist gar nicht einfach) immer wieder auf und ab.
  • Gehen Sie niemals auf Zehenspitzen, sondern stellen Sie Ihre Ferse auf den Absatz. Das erfordert Übung und Geduld.
  • Laufen Sie nicht von Anfang an Stunden auf den Highheels. Beginnen Sie mit einem 15-Minuten-Training und steigern Sie sich dann täglich. Machen Sie außerdem so oft wie möglich eine Pause und setzten Sie sich hin. So entlasten Sie den Fuß für ein paar Minuten

Tipps und Tricks für bequeme Highheels

  • Bringen Sie vor dem ersten Tragen Schuhcreme auf den gesamten Schuh auf. Widmen Sie sich vor allem den Nähten oder auch den Riemchen, diese werden dadurch geschmeidig und bequemer. Auch werden Blasen vermieden.
  • Für den Innenbereich vom Highheel, verwenden Sie Gelkissen für den Ballen und/oder den Hacken.

Entspannung für die Füße nach dem Tragen von Highheels

  • Stellen Sie Ihre Füße auf einen festen Untergrund und drücken Sie diese abwechselnd fest auf den Boden.
  • Ziehen Sie Ihre Zehen zum Fuß hin und entspannen Sie diesen dann wieder. So kräftigen Sie Ihr Fußgewölbe.
  • Nutzen Sie kühlende Gele oder Fußbäder, geschwollene Füße werden so gelindert.
  • Immer, wenn Sie ohne Schuhe laufen können, machen Sie das. Sie entlasten nicht nur Ihre Füße, sondern beugen auch Krampfadern vor.

Wenn Sie nie auf Ihre Highheels verzichten können oder möchten, wechseln Sie doch einfach mal die Absatzhöhe. Auch ein Absatz mit 5cm kann toll aussehen.

Teilen: