Alle Kategorien
Suche

Herzkuchen - Ein Rezept zum Valentinstag

Herzkuchen - Ein Rezept zum Valentinstag1:54
Video von Galina Schlundt1:54

Machen Sie Ihrem Liebsten zum Valentinstag eine Freude und backen Sie ihm einen Herzkuchen. Das Rezept für einen Rotweinkuchen ist dafür gut geeignet und sehr lecker. Mit der passenden Deko verzaubern Sie außerdem das Herz zu einem besonderen Gebäck.

Zutaten:

  • 75 g Bitterschokolade
  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 165 ml Rotwein
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backkakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • Zuckerrosen
  • Zuckerherzen
  • Zuckerfarbe

Mit diesem Rezept backen Sie Ihrem Liebsten zum Valentinstag einen leckeren Herzkuchen. Der Kuchen kann dann mit einem Glas Wein gemeinsam vernascht werden.

Rezept für einen Herzkuchen

  1. Hacken Sie die Bitterschokolade klein.
  2. Rühren Sie die Margarine mit einem Handrührgerät weich und fügen Sie nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Salz hinzu.
  3. Rühren Sie 75 ml Rotwein ein.
  4. Vermischen Sie Mehl, Kakao und Backpulver und rühren Sie das Ganze nach und nach unter den Teig.
  5. Heben Sie zuletzt die gehackte Schokolade unter.
  6. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor und fetten Sie die Herzform ein.
  7. Füllen Sie den Teig in die Herzform und streichen Sie ihn glatt.
  8. Backen Sie den Herzkuchen bei 180 °C etwa 45 Minuten.
  9. Sie können das Rezept auch etwas abwandeln und Zimt oder Sauerkirschen hinzufügen.

Die passende Dekoration zum Valentinstag

  1. Sieben Sie den Puderzucker und rühren Sie den restlichen Wein nach und nach unter, bis eine dickflüssige Masse entsteht.
  2. Rühren Sie nun auch die Lebensmittelfarbe bis zum gewünschten Farbton mit unter.
  3. Überziehen Sie den noch warmen Herzkuchen mit dem Zuckerguss.
  4. Dekorieren Sie das Gebäck mit Zuckerrosen und -herzen oder schreiben Sie mit der Zuckerfarbe einen Gruß zum Valentinstag.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos