Alle Kategorien
Suche

Herzfrequenz messen - so geht's

Die Herzfrequenz ist die Anzahl der Herzschläge in der Minute und entspricht dem Pulsschlag. Sie können Ihre Herzfrequenz ganz einfach messen.

So messen Sie die Herzfrequenz.
So messen Sie die Herzfrequenz.

Was Sie benötigen:

  • Uhr mit Sekundenanzeige

Es gibt zwei Stellen an Ihrem Körper, an denen Sie die Herzfrequenz gut messen können: Am Handgelenk und an der Halsschlagader.

So messen Sie die Herzfrequenz

  1. Halten Sie den linken Arm so, dass Ihnen die Handfläche zugewandt ist und tasten Sie die Innenseite des Arms unterhalb des Handgelenks mit den Fingern der rechten Hand ab.
  2. An der Daumenseite können Sie einen Knochen ertasten. Direkt neben diesem Knochen spüren Sie eine längs verlaufende Rille,
  3. Legen Sie die Finger Ihrer rechten Hand nebeneinander in diese Rille. Sie müssten hier nun die Herzfrequenz spüren können.
  4. Blicken Sie auf eine Uhr mit Sekundenanzeige und zählen Sie 15 Sekunden lang die Pulsschläge. Multiplizieren Sie das Ergebnis mit vier; nun haben Sie die Herzfrequenz ermittelt.

Die Herzfrequenz an der Halsschlagader messen

  1. Legen Sie zum Messen der Herzfrequenz an der Halsschlagader die Finger Ihrer rechten Hand locker auf die linke Seite Ihres Halses und ertasten Sie die Stelle, an der Sie den Herzschlag deutlich spüren.
  2. Zählen Sie 15 Sekunden lang den Puls und multiplizieren Sie die Anzahl der Pulsschläge mit vier, um die Herzfrequenz zu ermitteln.

Was Sie über die Herzfrequenz wissen sollten

  • In Ruhe liegt die Herzfrequenz bei 60 bis 80 Schlägen pro Minute. Dies ist Ihr Ruhepuls.
  • Wenn Sie Sport treiben, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Herzfrequenz im optimalen Bereich liegt. Im Internet finden Sie mehrere Rechner, die Ihnen die optimale Herzfrequenz für Ihr Training berechnen können.
  • Viele Blutdruckmessgeräte geben beim Messen auch gleichzeitig die Herzfrequenz an. Mit einem solchen Messgerät brauchen Sie nur die Manschette um Ihren Arm zu wickeln, um Ihre Herzfrequenz zu messen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.