Alle Kategorien
Suche

Herpes am Mundwinkel - so können Hausmittel helfen

Herpes ist eine ansteckende Erkrankung, die durch Viren ausgelöst wird. Bei Herpes am Mundwinkel tritt Juckreiz auf, dann bilden sich flüssigkeitsgefüllte kleine Bläschen, die nach ca. einer Woche verkrusten und sich ablösen.

Mit Wattestäbchen können Sie Hausmittel gegen Herpes am Mundwinkel auftragen.
Mit Wattestäbchen können Sie Hausmittel gegen Herpes am Mundwinkel auftragen.

Was Sie benötigen:

  • Teebeutel Schwarztee
  • Manukahonig
  • Knoblauchzehe
  • Eisbeutel
  • gefrorene Erbsen
  • Backpulver
  • Grünkohl

So können Sie gegen Herpes vorgehen

  • Sie sollten viele Nahrungsmittel zu sich nehmen, die reich sind an Lysin, einer Aminosäure. Dies sind Kartoffeln, Linsen, Soja, Milch und Milchprodukte. Lysin hilft dem Körper, mit den Herpesviren leichter fertig zu werden.
  • Bereiten Sie frischen Saft aus Grünkohl zu. Das geht am besten mit einem elektrischen Entsafter. Trinken Sie täglich ein großes Glas frischen Grünkohlsaft. Mit Grünkohlsaft können Sie auch die infizierte Stelle am Mundwinkel betupfen.

So behandeln Sie die infizierten Stellen am Mundwinkel

  • Gebrauchte Teebeutel Schwarztee sind ein wirkungsvolles Mittel gegen Herpes am Mundwinkel. Lassen Sie den Teebeutel nach dem Aufgießen abkühlen und legen Sie ihn dann für einige Minuten auf den betroffenen Mundwinkel. Wiederholen Sie dies mehrmals täglich.
  • Manukahonig enthält antivirale Stoffe. Tragen Sie mehrmals täglich etwas Honig auf die betroffene Stelle auf.
  • Knoblauch wirkt ebenfalls gegen Viren. Reiben Sie Herpes am Mundwinkel mehrmals täglich mit einer frischen aufgeschnittenen Knoblauchzehe ein.
  • Kühlen Sie die Herpesbläschen mit Eiswürfeln, tiefgefrorenen Erbsen oder anderem Gemüse. Die Kälte beruhigt, betäubt die Haut und wirkt gegen Juckreiz.
  • Backpulver kann die Herpesbläschen am Mundwinkel austrocknen. Tauchen Sie ein Wattestäbchen in Backpulver und betupfen Sie damit die befallene Hautpartie. Verwenden Sie ein benutztes Wattestäbchen nicht nochmals.
    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.