Alle Kategorien
Suche

Hermes-Lieferung bei Glaswaren - so gelingt's!

Manchmal steht man vor dem Problem, Glaswaren als Lieferung mit Hermes versenden zu müssen. Wie Sie dabei vorgehen, dass Ihre Glaswaren wohlbehalten beim Empfänger ankommen, lesen Sie in dieser Anleitung.

Ein sicheres Paket mit Hermes.
Ein sicheres Paket mit Hermes. © Rainer Sturm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Packpapier oder
  • Seidenpapier
  • Luftpolsterfolie
  • Füllmaterial oder
  • Zeitungspapier
  • 1 Karton je nach Menge des Glases
  • Eventuell Geschenkkarton oder
  • 2. Karton
  • Klebeband, breit
  • Klebeband, schmal
  • Klebeband "Vorsicht Glas"
  • Adresse Ihres Hermes Shops

Die Vorbereitung der Glaswaren für die Hermes-Lieferung

  1. Reinigen Sie die Glaswaren sorgfältig in der Geschirrspülmaschine oder bei wertvollen Gläsern mit der Hand.
  2. Falls die Gläser trüb wirken, reiben Sie sie mit Zitronensaft ab. Dies gibt ihnen neuen Glanz.
  3. Packen Sie die Gläser in Packpapier oder in das Seidenpapier ein.
  4. Schlagen Sie eine sehr dicke Schicht Luftpolsterfolie um jedes der in Packpapier oder Seidenpapier eingewickelten Gläser, damit Ihre Hermes-Lieferung auch gut ankommt.
  5. Kleben Sie die Luftpolsterfolie zweimal mit einem Streifen Klebeband zu.
  6. Nun nehmen Sie entweder den Geschenkkarton, falls die Glaswaren als Geschenk geliefert werden sollen, oder den 2. Karton zur Hand.
  7. Füllen Sie den Boden mit Füllmaterial oder mit Zeitungspapier.
  8. Legen Sie die eingewickelten Glaswaren darauf. Nun stopfen Sie die Seiten zwischen der Kartonwand und dem Glas mit zerknülltem Zeitungspapier oder Füllmaterial aus.
  9. Danach legen Sie  noch eine dicke Schicht Zeitungspapier auf die Gläser und verschließen den Karton mit einem Klebeband.
  10. Füllen Sie das Füllmaterial oder legen Sie das zerknüllte Zeitungspapier nun in den 2. Karton. Stellen Sie den Geschenkkarton bzw. den 1. Karton in den 2. Karton.
  11. Stopfen Sie nun die Bereiche zwischen den Seitenwänden und dem ersten Karton bzw. dem Geschenkkarton mit Füllmaterial oder mit zerknülltem Zeitungspapier aus.
  12. Verschließen Sie den Karton mit einem breiten Klebeband und kleben Sie zusätzlich außen auf den Karton mehrfach das rote Klebeband "Vorsicht Glas - zerbrechlich", damit jeder bei der Hermes-Lieferung weiß, dass Glas enthalten ist.
  13. Nun haben Sie eine Verpackung für Ihr Glas, die sogar einen Sturz aus 80 cm Höhe übersteht. Dies wurde getestet. Arbeiten Sie immer mit zwei Kartons ineinander.

Was Sie ansonsten zur Lieferung mit Hermes wissen sollten

  • Hermes hat eine Webseite, auf der online vergünstigt Paketadressaufkleber ausdrucken können. 
  • Gehen Sie auf der Webseite im Menü auf "Onlinepaketschein" und machen Sie dort die entsprechenden Angaben. Sie sollten jedoch auf jeden Fall für das Ausfüllen den Internet Explorer verwenden, da es bei Firefox Probleme gibt.
  • Wenn Sie mit dem Ausfüllen fertig sind, wird Ihr Paketschein als PDF downgeloadet und kann ausgeschnitten und aufgeklebt werden. Machen Sie sich ruhig die Mühe mit dem Onlinepaketschein, denn dies spart bares Geld.
  • Sie finden zahlreiche Shops, die die Hermes-Lieferung anbieten sicherlich auch in Ihrer Nähe.
  • Hermes hat diverse versandte Glaswaren, die auf die oben beschriebene Art und Weise verpackt gewesen sind, immer unzerbrochen zum Empfänger geliefert.
  • Ein Nachteil ist lediglich, dass vereinzelt die Lieferungszeiten länger sind. Dafür geht man auch mit Ihrer fragilen Sendung sehr vorsichtig um.
  • Hermes ist Testsieger unter den Paketservices geworden.
Teilen: