Alle Kategorien
Suche

Herbstliche Tischdekoration - so dekorieren Sie mit Laub und Obst

Herbstliche Tischdekoration - so dekorieren Sie mit Laub und Obst2:51
Video von Brigitte Aehnelt2:51

Eine herbstliche Tischdekoration gelingt nahezu gänzlich ohne den Einkauf im Bastelgeschäft. Schöpfen Sie stattdessen aus den reichen Gaben der Natur, die Sie beim Herbstspaziergang sammeln können: Buntes Laub, Zweige und Tannenzapfen sowie einige reife Früchte genügen, um dem Tisch eine herbstliche Note zu verleihen.

Was Sie benötigen:

  • Buntes Laub verschiedener Bäume
  • verzweigte Äste
  • Zweige mit Früchten (Schlehe oder Hagebutte)
  • Maiskolben
  • Kürbisse
  • Weizenähren
  • Kastanien
  • heimisches (Herbst-)Obst wie Äpfel oder Trauben
  • Holz- oder Strohkörbchen
  • schlichte Glasvase oder Schale
  • breite Dekobänder in herbstlichen Farbtönen

Herbstliche Tischdekoration vom Spaziergang

  • Herbstliche Tischdekorationen bestechen durch ihre Vielfalt und das natürliche Farbenspektrum. Wenn Sie jahreszeitliche Dekorationen mögen, sollten Sie es nicht versäumen, auf Ihrem nächsten Spaziergang durch den Wald die passenden Utensilien für Ihren herbstlichen Tisch zu sammeln. Ein großer Korb oder eine geräumige Tüte sind die optimalen Begleiter, um alle Dekorationsartikel intakt mit nach Hause zu bringen.
  • Typische Utensilien für die herbstliche Tischdekoration sind bunte Laubblätter. Sammeln Sie diese von verschiedenen Bäumen, da somit die Farben und die Formen unterschiedlicher sind. Große Blätter von Kastanien und Ahorn bieten sich später auch als Alternativen zu Platzsets an.

Früchte und Äste auf dem herbstlichen Tisch

  • Im Herbst ist Haupterntezeit, weshalb auch die herbstliche Tischdekoration mit Früchten viel Spielraum bietet: Kürbisse, reife Ähren, Obst von einheimischen Gewächsen wie Äpfel, Trauben oder diverse Gemüsearten. Gerade bei der Tischdekoration sorgt das Bild der leckeren Früchte für einen appetitlichen Anblick.
  • Ebenfalls passend zur herbstlichen Tischdekoration sind Zweige und Äste, an denen noch die Früchte hängen. Hagebuttenzweige, Zweige vom Schlehenstrauch oder auch Kastanien- und Maronenzweige sind schnell in einer schlichten Vase oder Schale arrangiert und können sowohl als Mittelpunkt der herbstlichen Tischdekoration als auch als Blickfang auf einem Sideboard oder der Türschwelle dienen.

Die Natur irrt nicht - Farben der herbstlichen Tischdekoration

  • Der Vorteil der herbstlichen Tischdekoration ist das Farbenspiel: Die herbstlichen Farbtöne passen immer zusammen, sodass die Dekoration stets farblich stimmig wirkt. Achten Sie auf eine schlichte Tischdecke oder einen Läufer in einem Naturfarbton (uni oder lediglich marmoriert, nicht gemustert). Platzieren Sie einen größeren Blickfang in der Mitte oder an einer Seite des Tisches, beispielsweise eine große Schale oder Vase mit weiter Öffnung.
  • Der Herbst liefert Ihnen eine Menge Bastelmaterial, dass Sie nur noch in der Natur …

  • Drapieren Sie in der Vase verschiedene Äste mit Blättern und Früchten oder Ähren. Davor oder darum herum verteilen Sie unregelmäßig kleinere Früchte wie Zierkürbisse und Äpfel, kleine Trauben mit Weinlaub oder Kastanien. An jedem Sitzplatz können Sie ein großes, gefärbtes Laubblatt statt eines Platzsets deponieren. Statt Streuteilen nutzen Sie kleine Äste, kleine Laubblätter und Nüsse als Streugut, welches Sie gleichmäßig auf dem Tisch verteilen. Ihre Gäste werden sich über den derart gestalteten Tisch freuen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos