Alle Kategorien
Suche

Hemdkragen stärken - so wird es gemacht

Hemdkragen stärken - so wird es gemacht1:06
Video von Bianca Koring1:06

Wenn Sie Ihre Hemden in eine Reinigung bringen, wird der Hemdkragen zumeist gestärkt. Nicht ohne Grund, denn so behält der Kragen seine Form und wirkt ordentlicher. Wenn Sie Ihre Hemden aber nicht immer in eine Reinigung bringen wollen, können Sie die Hemdkragen auch selber stärken

Was Sie benötigen:

  • Sprühstärke
  • Bügeleisen
  • Küchentuch
  • Wasser

So bügeln Sie den Hemdkragen richtig

Einzelne Bereiche eines Hemdes benötigen besonderen Halt, damit das Hemd wirklich ordentlich und gepflegt wirkt. Diese Bereiche sollten Sie daher möglichst immer stärken.

  1. Waschen Sie Ihre Hemden wie sonst auch. Beachten Sie dabei natürlich die Waschanleitung auf dem Schildchen im Hemd.
  2. Lassen Sie Ihre Hemden an der Wäscheleine trocknen. Wenn Sie unnötige Knicke und Falten vermeiden wollen, hängen Sie die Hemden zum Trocknen auf Kleiderbügel auf, ziehen Sie sie glatt und bringen Sie die Hemdkragen in Form. Wenn es die Waschanleitung erlaubt, können Sie natürlich auch einen Wäschetrockner verwenden.
  3. Wenn die Wäsche trocken ist, können Sie die Hemden bügeln. Beginnen Sie hier mit den Hemdkragen.
  4. Legen Sie ein Hemd so auf Ihr Bügelbrett, dass Sie zuerst die Unterseite des Hemdkragens bügeln. Sprühen Sie den Hemdkragen mit Sprühstärke ein und bügeln Sie von der Kragenspitze in Richtung Mitte. Achten Sie darauf, dass keine Falten entstehen.
  5. Nun bügeln Sie die Oberseite des Hemdkragens, nachdem Sie auch diese Seite mit Sprühstärke eingesprüht haben. Bewegen Sie auch hier das Bügeleisen von der Kragenspitze in kreisförmigen Bewegungen zur Mitte, sodass keine Falten entstehen.
  6. Bügeln Sie nun das restliche Hemd. Hier bietet es sich an, zuerst den Schulterbereich zu bügeln, anschließend die Arme und zuletzt die Vorder- und Rückseite.
  7. Wenn Sie weitere Stellen - wie Manschetten und Taschen - stärken wollen, so sprühen Sie diese vor dem Bügeln mit Sprühstärke ein. Hier reicht es, nur die Vorderseite einzusprühen.

Probleme beim Stärken und die passenden Lösungen

  • Sie haben keine Sprühstärke im Haus? Mit wenigen Mitteln und der richtigen Anleitung können Sie Sprühstärke selbst herstellen. 
  • Sie wollen ein buntes oder schwarzes Hemd stärken und die Sprühstärke hinterlässt Flecken? Stärken Sie nur die Unterseite des Hemdes. Da diese nicht sichtbar ist, ist es nicht so schlimm, wenn leichte Flecken zurückbleiben. Außerdem können Sie nach dem Einsprühen ein Küchentuch über den Hemdkragen legen, um den Kragen zu bügeln. Dieses nimmt überflüssige Stärke auf, sodass die Stärkerückstände reduziert werden.
  • Ihnen gelingt es nicht, Ihre Hemdkragen faltenfrei zu bügeln? Sprühen Sie den Kragen mit Wasser ein und bügeln Sie ihn vorsichtig. Wenn sich Falten gebildet haben, sprühen Sie den Kragen erneut mit Wasser ein und probieren Sie es ein weiteres Mal. Nur Übung macht den Meister. Wenn der Hemdkragen endlich faltenfrei ist, können Sie ihn stärken, indem Sie ihn mit Sprühstärke einsprühen und vorsichtig erneut bügeln. Vermeiden Sie zu starken Druck, damit sich keine neuen Falten bilden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos