Alle Kategorien
Suche

Hemdkragen bügeln - so geht's

Hemdkragen bügeln - so geht´s2:06
Video von Bruno Franke2:06

Auch wenn Sie an Hemdkragen schon oft verzweifelt sind: Es gibt einen einfachen Trick, den Hemdkragen faltenfrei zu bügeln.

Was Sie benötigen:

  • Bügelbrett
  • Bügeleisen

Hemden bügeln ist sowieso oft eine heikle Angelegenheit. Sollen Sie doch schön glatt und ansehnlich werden. Dabei macht leider der Kragen immer wieder Probleme. Schnell hat man Falten hineingebügelt, die sich nur sehr schwer wieder ausbügeln lassen. Und nicht alle Hemden, die als "bügelfrei" deklariert sind, sind es auch wirklich. Kleine Knitter bleiben selbst nach dem Trocknen im Wäschetrockner.

Hemdkragen faltenfrei bügeln - so klappt es

  • Das Problem ist bekannt: Der Hemdkragen ist, damit er schön straff fällt, mit einem festen Material unterlegt. Leider kann es schnell passieren, dass man beim Bügeln des darüber liegenden Stoffes in diesen kleine Falten hineinbügelt. Besonders an der Kragenspitze ereilt einen immer wieder dieses leidige Problem.
  • Mit einem einfachen Trick kann man hier Abhilfe schaffen: Ändern Sie die Bügelrichtung!
  • Zunächst sprühen Sie den Hemdkragen leicht mit einer Blumenspritze ein, das macht den Stoff insgesamt für den Bügelvorgang geschmeidiger.
  • Schalten Sie Ihr Bügeleisen, wenn möglich, auf Dampfbügeln.
  • Nun legen Sie den Hemdkragen mit der Unterseite nach oben auf Ihr Bügelbrett.
  • Bügeln Sie nun den Kragen von den beiden Spitzen aus. Zunächst das Bügeleisen von der Spitze, bei der sich jetzt garantiert keine Falte bildet, zur Mitte des Kragens führen. Dann von der anderen Spitze ebenfalls zur Mitte des Kragens. Frühzeitig stoppen, damit sich dort keine Falte bildet.
  • Nun den Hemdkragen umdrehen, so dass die Oberseite gebügelt werden kann. Achten Sie darauf, dass Sie den Kragen wirklich plan auf das Bügelbrett legen.
  • Beginnen Sie wie auf der Unterseite wieder jeweils an der Spitze mit dem Bügeleisen und stoppen Sie in der Mitte des Kragens.
  • Bei sehr empfindlichen Hemden empfiehlt es sich, über den Kragen, den Sie bügeln wollen, ein dünnes, feuchtes Tuch zu legen. Einsprühen und Dampf kann man in diesem Fall natürlich sparen. Das Tuch verhindert auch, dass die Ecken nach dem Bügeln glänzend geworden sind. Achten Sie darauf, dass sich unter dem Tuch keine Knitter bilden.
  • Bei Hemden, die ein bügelfrei-Etikett haben, genügt es oft, nur die Oberseite des Kragens zu bügeln. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos