Alle Kategorien
Suche

Hemden falten - Anleitung

Hemden mit Bügel aufhängen ist eine Möglichkeit. Hat man jedoch nicht den Platz dazu oder will man seine Oberbekleidung in den Koffer packen, dann bleibt nur das Hemden falten übrig - und das ist gar nicht mal so schwer!

Hemden falten ist leichter als es aussieht !
Hemden falten ist leichter als es aussieht !

Was Sie benötigen:

  • 1 Oberhemd, gebügelt
  • 1 Faltschablone (optional)

Mit dieser Anleitung ist das Hemden falten gar kein Problem. Ganz komfortabel geschieht das mit einer im Handel erhältlichen Schablone, wer es allerdings günstiger möchte, kann sich diese selber bauen. Es geht aber auch ganz ohne Hilfsmittel:

Hemden falten ohne Schablone

    1. Um Hemden zu falten, benötigen Sie eine ausreichend große, glatte Fläche. Besonders gut eignet sich dazu der Esszimmertisch. Das Hemd legen Sie quer vor sich, mit dem Rücken nach oben. Den Kragen stellen Sie auf. Die Ärmel sind ausgebreitet.
    2. Glätten Sie das Hemd sorgfältig mit den Händen, um spätere Knitterfalten zu vermeiden.
    3. Nun greifen Sie an der rechten Seite des Hemdes mit einer Hand die Schulterpartie, mit der anderen Hand den Hemdsaum. Schlagen Sie etwa 1/3 der Gesamtbreite Richtung Hemdmitte um.
    4. Nehmen Sie den rechten Ärmel und schlagen diesen um die Hälfte ein.
    5. Ergreifen Sie jetzt die andere Hemdseite und falten Sie wiederum 1/3 der Hemdbreite Richtung Mitte.
    6. Jetzt können Sie auch den linken Ärmel falten.
    7. Streichen Sie das Hemd zwischendurch immer wieder glatt.
    8. Schlagen Sie nun den unteren Teil des Kleidungsstückes um und zwar so, dass der obere Teil optimal auf den Schrankboden, bzw. in den Koffer passt. Liegt jetzt die Saumpartie ein Stück über der Schulterpartie oder dem Kragen, schlagen Sie sie nach innen um.
    9. Der Hemdkragen bleibt auch beim Aufbewahren, bzw. Packen, nach oben gerichtet.

    Hemden  mit selbst gebauter Schablone falten

      1. Messen Sie die Gesamtbreite Ihrer Oberbekleidung und teilen Sie dieses Maß durch drei - das wird die Breite der Schablone. Nun messen Sie noch die Tiefe der Schrankböden oder des Koffers. Diese Tiefe, abzüglich etwa 5 - 10 cm, wird die Länge der Schablone.
      2. Nehmen Sie entweder (sehr) feste Pappe oder Kunststoff und schneiden Sie sie entsprechend zu. An der Oberseite der Schablone befestigen Sie einen Griff, bzw. eine Lasche zum Herausziehen derselben aus dem zusammen gelegten Oberhemd.
      3. Die Arbeitsschritte gleichen im großen und ganzen denen, der vorhergehenden Anleitung. Einen Unterschied gibt es aber: Sie legen dem mit dem Rücken nach oben zeigenden Oberhemd die Faltschablone auf, die dann, wenn das Hemden falten beendigt ist, wieder herausgezogen wird.

      Die im Handel angebotenen Schablonen sind aufwändiger gemacht, mit Scharnieren und Klappflügeln. Damit geht das Hemden falten am einfachsten. Das Verfahren ist wie beim Hemden falten mit selbst gebauter Schablone, der Komfort liegt jedoch darin, dass man die Seitenteile und das Unterteil des Hemdes bequem, durch eine rasche Bewegung mit den Klappflügeln, umschlagen kann.

      Teilen: