Alle Kategorien
Suche

Helles Ledersofa reinigen - so geht's schonend

Ein helles Ledersofa ist gar nicht so schwer zu reinigen wie Sie vielleicht denken. Leder ist widerstandsfähig gegen Flüssigkeiten und Flecken, wenn sie gleich abgewischt werden. Mit einer guten Lederpflege können Flecken gar nicht erst tief eindringen.

Lederpflege ist sehr effektiv.
Lederpflege ist sehr effektiv.

Was Sie benötigen:

  • gute Lederpflege

Wenn Sie sich zwischen einem hellen Ledersofa und einer hellen Couch aus einem anderen Stoff entscheiden sollen, hat das Ledersofa einige Vorteile. Sie können es nicht nur relativ leicht reinigen und es sieht danach wieder aus wie neu, sondern Sie können durch die richtige Lederpflege auch erreichen, dass es neuen Schmutz recht effektiv abweist. 

Ein helles Ledersofa mit Lederpflege reinigen

  • Nutzen Sie eine hochwertige Lederpflege, die das Leder geschmeidig macht. Diese bekommen Sie in Drogerien oder Möbelhäusern, aber auch Autohäuser bieten hochwertige Produkte an.
  • Wenden Sie die Lederpflege regelmäßig an und warten Sie nicht, bis das Sofa verschmutzt ist. Bei normaler Nutzung und ein wenig Vorsicht sollte ein helles Ledersofa mindestens einmal im Monat unabhängig von der Verschmutzung mit einer Lederpflege behandeln.
  • Reiben Sie das gesamte Ledersofa, die Armlehnen, die Rückenflächen und natürlich die Sitzfläche mit der Lederpflege ein. Geben Sie diese auf einem Schwamm und arbeiten Sie mit einem leichten Druck. Lassen Sie die Lederpflege einwirken und entfernen Sie danach die Rückstände, nachdem Sie den Schwamm gesäubert haben. Danach sollte das Ledersofa wie neu aussehen.

So verhindern Sie eine starke Verschmutzung

  • Geben Sie nach der Reinigung eine Lederpflege auf. Warten Sie, bis das Sofa nach der Behandlung mit der Lederreinigung vollständig getrocknet ist. Benutzen Sie einen Schwamm, um die Lederpflege dünn aufzutragen.
  • Die Lederpflege sorgt dafür, dass sich Schmutz in den Fasern des Leders nicht festsetzen kann. Sie sollten diese ebenfalls mindestens einmal im Monat anwenden.

Hat Ihr helles Ledersofa hartnäckige Flecken abbekommen, die sich mit der industriellen Lederpflege nicht reinigen lassen, können Sie auch zu Hausmitteln greifen, denn Leder hält viel aus. Flecken von Kugelschreibern lassen sich beispielsweise sehr gut mit Haarspray entfernen, und auch einen Radiergummi können Sie bei einigen Flecken erfolgreich verwenden. Seien Sie nur vorsichtig mit Wasser. Dieses härtet das Leder mit der Zeit aus, und es kann brüchig werden.

Teilen: