Alle Kategorien
Suche

Heizungsabrechnung - so blicken Sie durch

Es ist in den ersten drei Monaten immer die gleiche Prozedur, wenn die Nebenkostenabrechnung kommt und Sie nicht wissen, wie Sie die Berechnungen richtig verstehen können. Lesen Sie hier, was Sie zur Heizungsabrechnung wissen sollten.

Die Heizkostenabrechnung ist manchmal etwas schwer zu verstehen.
Die Heizkostenabrechnung ist manchmal etwas schwer zu verstehen.

Die Heizungsabrechnung – oft ein Buch mit sieben Siegeln

  • Einer der größten Kostenfaktoren bei den gesamten Nebenkosten ist die Heizungsabrechnung. Es ist eigentlich nicht ganz so schwer, die Kosten hierfür nachzuprüfen, denn es sind praktisch alle Daten aufgeführt. Die einzige tatsächliche Unklarheit besteht in der Tatsache, dass Sie leider nicht ersehen können, wann die Heizkosten im Rahmen der verschiedenen Teuerungen gestiegen sind, und in welcher Höhe sich die Preise während des gesamten Zeitraums befinden. Die gesamten Daten sind dagegen nicht schwer zu verstehen.
  • Im ersten Teil der Heizkostenabrechnung befinden sich Ihre persönlichen Daten inklusive der genauen Lage der Wohnung. Wichtig ist auch die Gerätenummer, damit Sie den Zählerstand kontrollieren können. Darunter ist die Abrechnung insgesamt beschrieben. Daraus ersehen Sie die Gesamtkosten minus Ihrer Vorauszahlungen für das gesamte Jahr sowie die Differenz, ob Sie nachzahlen müssen oder noch Geld herausbekommen.

Weitere Werte der Abrechnung

  • Im letzten Punkt der Heizungsabrechnung sind sämtliche Daten einzeln aufgeschlüsselt worden. Hier können Sie jeden in der Wohnung angebrachten Heizungszähler ersehen, dessen Gerätenummer sowie die einzelnen Ablesewerte. Anhand dieser Werte können Sie die Heizungsabrechnung mit der des Vorjahres vergleichen und prüfen, ob alle notwendigen Daten genau übernommen wurden.
  • Es gibt verschiedene Heizungen, bei denen Sie den Verbrauch noch durch das an der Heizung angebrachte Röhrchen ablesen können. Bei dieser Form der Ablesung haben Sie gegenüber den Fernablesungen den entscheidenden Vorteil, dass Sie bei der Ablesung dabei sind und die Ablesung an der Heizung direkt kontrollieren können. Bei der Ablesung des Wasserverbrauchs können Sie, falls die Werte nicht von außerhalb abgelesen werden, die Ablesung übrigens ebenfalls genau kontrollieren.
Teilen: