Alle Kategorien
Suche

Heizung - das Einfrieren verhindern Sie so

Die Heizung in Ihrem Haus oder Wohnung sollte ja immer funktionieren. Manchmal hört man von eingefrorenen Heizungen. So verhindern Sie, dass Ihnen so etwas passiert.

So sehen Isolierungen aus
So sehen Isolierungen aus © Rainer_Sturm / Pixelio

Grundsätzlich gilt: Wenn alles an Ihrer Heizung vorschriftsmäßig in Ordnung ist, dann kann sie nicht einfrieren. Um das zu gewährleisten, müssen bestimmte Voraussetzungen geschaffen werden und ein paar Dinge regelmäßig überprüft werden.

Diese grundsätzlichen Voraussetzungen schaffen Sie für Ihre Heizung

  1. Fangen Sie im Heizungsraum an und überprüfen Sie alle Heizungsrohre und bei der Gelegenheit auch die Warmwasserleitung, auf Ihrem Weg ab den Kesseln bis zu den Wänden.
  2. Im Baumarkt gibt es spezielle Isolierungen dafür, die Sie auf Länge schneiden können und um die Leitungen legen. Das schützt vor dem Einfrieren und spart gleichzeitig Heizenergie.
  3. Prüfen Sie im ganzen Haus auf eventuell freiliegende Heizungsrohre, besonders in Kellerräumen, Garagen und offenen Übergängen. In Wohnräumen bleiben die Leitungen frei, da sie ja mit heizen, aber in den anderen genannten Bereichen ist es schon sinnvoll, sie zu isolieren.

Diese regelmäßigen Überprüfungen schützen vor dem Einfrieren

  1. Prüfen Sie regelmäßig vor der kalten Jahreszeit die Thermostate an den Heizkörpern. Drehen Sie sie auf und beobachten Sie, ob die Heizkörper gleichmäßig warm werden. Eventuell müssen Sie den ein oder anderen entlüften.
  2. In kalten nur manchmal richtig beheizten Räumen wie Keller oder Garage sollten Sie das Thermostat auch kurz abbauen und nachsehen, ob der Stift am Ventil unter Spannung ist aber trotzdem mit einer Zange oder einem Hammerstil hin und her bewegen geht.
  3. Jedes Thermostat hat zwar eine Frostschutzfunktion, sodass es auch bei eisigen Temperaturen öffnet, wenn es ganz zu ist. Aber gut ist, wenn Sie das immer mal kontrollieren, ob der Heizkörper auch warm ist, wenn es friert.
  4. Zur absoluten Sicherheit bei frostigen Temperaturen sollten Sie in wenig genutzten Räumen die Thermostate auf das Frostzeichen stellen. Dann wird hier ein entsprechender Heizwasserkreislauf gewährleistet.

Wenn Sie das alles berücksichtigen und regelmäßig überprüfen, wird Ihre Heizung nie einfrieren.

Teilen: